Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Steuerliche Forschungsförderung - neue Termine für virtuelle Roadshow

Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung | 23.02.2021

Zum 1. Januar 2020 ist das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (Forschungszulagengesetz) in Kraft getreten. Das Gesetz ermöglicht die steuerliche Begünstigung von Forschungsausgaben. Unternehmen, die davon profitieren wollen, beantragen bei der Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ) eine Bescheinigung, dass es sich bei dem Vorhaben um ein begünstigtes Vorhaben im Sinne des Gesetzes handelt. Mit der Bescheinigung wird anschließend beim jeweils zuständigen Finanzamt der Antrag auf Forschungszulage gestellt.

In den kommenden Wochen führt die BSFZ gemeinsam mit dem Bundesministerium der Finanzen die bereits im letzten Jahr erfolgreich gestartete virtuelle Roadshow fort. Ziel ist es, Unternehmen alles Wichtige rund um die Steuerliche Forschungsförderung zu vermitteln und Fragen der Teilnehmenden zu beantworten.

Dabei geht es u. a. um folgende Themen:
  • Einführung Steuerliche Forschungsförderung und Forschungszulagengesetz: Anspruchsberechtigung, begünstigungsfähige FuE-Vorhaben und das zweistufige Antragsverfahren
  • Das Antragsverfahren bei der BSFZ: Antragsformular, Prüfkriterien und Beispiele für FuE-Tätigkeiten
  • Der Antrag auf Forschungszulage: Förderfähige Aufwendungen, Bemessungsgrundlage, Fördersatz und das Verfahren beim Finanzamt
Termine und Anmeldemöglichkeiten für die virtuelle Roadshow finden Sie hier.

Für das Frühjahr plant das BSFZ außerdem zusätzliche Veranstaltungen für Branchen- und Wirtschaftsverbände, Wirtschaftsförderer und Innovationszentren.

Quelle: BSFZ

Ansprechpartner

docID: D110432