Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Blitzumfrage zur Homeoffice-Pflicht

Arbeitsmarkt und Soziales | 21.01.2021

Auf der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 19. Januar 2021 ist die weitgehende Nutzung von Homeoffice zur Eindämmung der Pandemie vorgesehen. Beschäftigte sollen, wo immer es möglich ist, von zu Hause arbeiten, sofern die Tätigkeiten es nach ihrer eingehenden Prüfung zulassen. 

Wie ist Ihre Einschätzung? Wir möchten Sie bitten, folgende kurze Umfrage zur Home-Office-Pflicht bis 25.01.21 auszufüllen, um ein fundiertes Meinungsbild der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik zu vermitteln. Die Beantwortung der Fragen dauert max. 5 Minuten.

Ansprechpartner

docID: D110124