Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Neue Betrugsmasche aus den USA

Recht und Steuern | 10.11.2020

Der Schutzverband für Wirtschaftskriminalität registriert seit Anfang Oktober vermehrt Zusendungen von Angebotsformularen an deutsche Unternehmen. Darin werden die Unternehmen aufgefordert, die abgedruckten Brancheneinträge per Unterschrift zu bestätigen. Mit Unterschreiben des Formulars geht das betroffene Unternehmen eine Verpflichtung zur Zahlung von 899 Euro jährlich ein bei einer Laufzeit von zwei Jahren.

Der Anbieter stammt seiner Anschrift zufolge aus den USA:

Digi Medien GmbH
2701 Centerville Rd.,
New Castle County,
19808 Wilmington,
Delaware

Der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität geht allerdings davon aus, dass sich hinter der Anschrift ein Unternehmen aus der Schweiz verbirgt. So soll zum Beispiel das Formular an eine Telefonnummer mit Schweizer Vorwahl gesendet werden. Auch ist die Gesellschaftsform der GmbH in den USA nicht vorgesehen, existiert aber in der Schweiz.

Ebenfalls involviert soll das folgende Schweizer Inkassounternehmen sein:

KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG
Walke 43
CH 9100 Herisau

Falls Sie das oben genannte Formular zugeschickt bekommen haben, sollte dieses an den Deutschen Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität weitergeleitet werden. Nach Auskunft des Schutzverbands können Unternehmen, die das Formular unabsichtlich unterschrieben haben, das entstandene Vertragsverhältnis anfechten. Hierzu kann die Schweizer Faxnummer genutzt werden.

Ansprechpartner

Eric Dreuse
Telefon: 0351 2802-187
docID: D109615