Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Aktualisierte Quarantäne-Verordnung zwischen Tschechien und Sachsen

Internationales Geschäft, Corona | 16.09.2020

Seit 12. September gilt eine geänderte Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung. Diese hilft derzeit vor allem Unternehmen, die durch die Einstufung von Prag sowie Mittelböhmen als Risikogebiet in Schwierigkeit geraten. Von einer Quarantäne bzw. der Vorlage eines negativen Covid19-Testergebnisses ausgenommen sind seit 12. September auch Personen, die regelmäßig die Grenze zwischen Wohnort und Arbeitsstätte überqueren (Grenzpendler) oder die für einen begrenzten Zeitraum zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich oder medizinisch veranlasst oder aus sozialen Gründen in das Bundesgebiet einreisen. Voraussetzung ist weiterhin, dass die Personen keine Covid19-Symptome zeigen.
 

Ansprechpartner

docID: D109180