Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Impulsprogramm für Sachsens Wirtschaft

Finanzierung / Förderung, Corona | 01.07.2020

Das sächsische Kabinett hat am 30. Juni 2020 ein Corona-Impulspaket beschlossen. Gemeinsam mit dem Bund stellt der Freistaat ab sofort mehr als 1 Milliarde Euro bereit, um Beschäftigung zu sichern und durch Corona betroffenen Unternehmen zu helfen. Das Programm wurde nach intensiven und regelmäßigen Beratungen des Kabinetts mit Gewerkschaften, Verbänden und Kammern erstellt.

Die wichtige Inhalte des Impulsprogramms sind:
  • ein Stabilisierungsfonds mit bis zu 400 Millionen Euro Volumen, um das Eigenkapital mittelständischer Unternehmen in Form von stillen und offenen Beteiligungen zu stärken
  • ein Finanzierungsprogramm für Startups, damit innovative Gründer weiter in den Aufbau ihrer Unternehmen investieren können
  • eine Aufstockung des bewährten Programms zur Rettung und Umstrukturierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Schwierigkeiten (RuB) um 14 Millionen Euro
  • das Programm Krisenbewältigung und Neustart (KUNST), über welches Unternehmen nach erfolgreichem Abschluss eines Insolvenzplanverfahrens unterstützt werden, wird um 5 Millionen Euro aufgestockt
  • ein zusätzliches Beteiligungsangebot für Gründer durch Aufstockung des Technologiegründerfonds Sachsen um 15 Millionen Euro
  • die Neuauflage des Förderprogramms "Regionales Wachstum" mit 30 Millionen Euro
  • der befristete Verzicht auf Regelungen der Richtlinie GRW RIGA, um insbesondere Investitionen auf dem Gebiet des Tourismus sowie Investitionen, die der Sicherung von Arbeitsplätzen dienen, zu erleichtern
  • Maßnahmen zur Stärkung einer regionalen und nachhaltigen Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft, Maßnahmen zur Klimafolgenbewältigung und Stärkung von Infrastruktur und Unternehmen im Umgang mit Extremwetterereignissen sowie für Maßnahmen für eine zukunftsfähige Energieversorgung im Umfang von 35 Millionen Euro
  • Zukunftsinvestitionen in die Bildungsinfrastruktur in Höhe von 20 Millionen Euro

Ansprechpartner

Lars Fiehler
Telefon: 0351 2802-220
docID: D107767