Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Sächsischen Finanzämter nehmen Außenprüfungen wieder auf

Recht und Steuern | 24.06.2020

Um angemessen und mit Rücksichtnahme auf die Corona-Auswirkungen zu reagieren, fanden während der letzten Monate Außenprüfungen der Finanzämter nur in sehr eingeschränktem Umfang statt. Die Steuerverwaltung ist aber auch in Krisensituationen gehalten, ihren gesetzlichen Auftrag der gleichmäßigen und rechtmäßigen Steuerfestsetzung zu erfüllen. Aus diesem Grund wird die Durchführung von steuerlichen Außenprüfungen und Nachschauen jetzt wieder aufgenommen.

Folgende Punkte sind dabei zu beachten:
  • Das Erfordernis einer Außenprüfung wird in jedem Fall unter Berücksichtigung der derzeitigen Situation abgewogen. Zusätzliche Belastungen der von der Krise betroffenen Unternehmer sollen vermieden werden.
  • Soweit Unternehmer oder ihre Steuerberater nachvollziehbar darlegen, dass eine Prüfung zu einem anderen Zeitpunkt sachgerechter wäre, kann darauf im Einzelfall reagiert werden.
  • Werden Prüfungen durchgeführt, sind durch Außenprüfer und Unternehmer die bekannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten.
  Unternehmer können sich mit Fragen zur Außenprüfung jederzeit an ihr zuständiges Finanzamt wenden.

Ansprechpartner

Thomas Ott
Telefon: 0351 2802-150
docID: D107699