Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

IHK gibt Startschuss für Abschlussprüfungen in der Berufsausbildung

Ausbildung, Weiterbildung, Corona | 07.05.2020

In dieser Woche rollt das Prüfungsgeschäft bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden wieder an. Die schriftlichen IHK-Prüfungen in der Berufsausbildung werden bundeseinheitlich Mitte Juni durchgeführt. Damit sollen alle Ausbildungsprüfungen bis zum Ende des Ausbildungsjahres am 31. August 2020 abgeschlossen sein.

Die Gesundheit aller Beteiligten hat bei der Umsetzung der Prüfungen höchste Priorität. Die IHK Dresden hat alle Vorkehrungen getroffen, die Auflagen zu Hygiene- und Sicherheitsvorschriften an allen Prüfungsorten sicher zu stellen. Das gilt für die praktischen Prüfungen in Betrieben und Lehrwerkstätten genauso wie für die mündlichen und schriftlichen Prüfungen, bei denen vor allem die Abstandsregelungen eine wichtige Rolle spielen.

Aufgrund der verschobenen Termine der schriftlichen Prüfungen können praktische bzw. mündliche Prüfungen auch vor den Terminen der schriftlichen Prüfungen stattfinden. Dann sind als Auslerntermine (Bekanntgabe des Gesamtprüfungsergebnisses) vorrangig folgende Termine geplant: kaufmännische Berufe am 16. Juli 2020, gewerblich-technische Berufe am 28. Juli 2020. Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen finden die Prüflinge ab 17. Juli 2020 im Internet.

Auch in der Fort- und Weiterbildung läuft der Prüfungsbetrieb wieder an: Bereits im Mai 2020 beginnen Sachkundeprüfungen und die mündlichen Fortbildungsprüfungen. Schriftliche Weiterbildungsprüfungen starten planmäßig oder als verschobene Termine aus dem Frühjahr wieder im Juni.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg, hoffen auf störungsfreie Abläufe und Verständnis für die geltenden Hygieneregelungen.

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die zuständigen Prüfungssachbearbeiterinnen.  

Ansprechpartner

docID: D105340