Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Kreative Ideen für ökologisches Design gesucht!

Bundespreis Ecodesign - bis 6. April 2020 bewerben!

Existenzgründung / Startup, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft, Kultur- und Kreativwirtschaft, Innovation und Digitalisierung | 14.01.2020

Für den Bundespreis Ecodesign sind Einreichungen bis zum 6. April 2020 in vier Kategorien möglich:
  1. Konzept:
    Für zukunfsweisende Konzepte, Studien und Modellprojekte.
  2. Service:
    Für Dienstleistungen und Systemlösungen, die auf dem deutschen Markt angeboten werden.
  3. Produkt:
    Für Produkte, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind und Prototypen mit Marktreife, deren Einführung auf dem deutschen Markt in absehbarer Zeit geplant ist.
  4. Nachwuchs:
    Für Arbeiten, die im Rahmen des Studiums entstanden sind. Teilnahmeberechtigt sind Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen. Der Studienabschluss darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen (Stichtag ist der Ausschreibungsbeginn am 13.01.2020). Es können Projekte aus sämtlichen Designsparten eingereicht werden.
Was zählt, ist die ökologisch sowie ästhetisch überzeugende Gestaltung. Von der Idee über die Herstellung bis zur Entsorgung - für jedes Projekt steht der gesamte Lebenszyklus im Fokus und mit ihm die Frage, wie sich durch Designlösungen unser Konsumverhalten so verändern lässt, dass es zu einer Entlastung der Umwelt beiträgt. Wie lassen sich Produkte, Produktteile und ihre Materialien möglichst lange im Kreislauf halten? Und wie schädliche Umweltauswirkungen minimieren?

Der Wettbewerb wird seit 2012 jährlich vom Bundesumweltministerium (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) ausgelobt und ist damit die höchste Auszeichnung der Bundesregierung für Ökodesign. Fachleute aus dem Umweltbundesamt und Projektbeirat sowie eine hochrangig besetzte Jury prüfen und bewerten die Qualität der Einreichungen in einem mehrstufigen Verfahren.

Im November 2020 werden die Gewinner des Wettbewerbs bei einer feierlichen Preisverleihung im Bundesumweltministerium bekannt gegeben. Für alle prämierten Einreichungen werden professionelle Image-Trailer produziert, die den Preisträgern zur Verfügung gestellt und für die Medienarbeit des Wettbewerbs genutzt werden. In einer Wanderausstellung zum Wettbewerb werden zusätzlich alle Nominierten und Preisträger im Jahr 2020 der Öffentlichkeit präsentiert. Die Nachwuchspreise sind mit einer Geldsumme in Höhe von jeweils 1.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

In eigener Sache: 
Fühlen Sie sich vom Ecodesign-Wettbewerb angesprochen und werden sich bewerben? Dann sind wir Ihnen für eine kurze Mitteilung an die genannte IHK-Ansprechpartnerin dankbar.

(Quelle: UBA, bearbeitet Katrin Ullrich)

Ansprechpartner

docID: D103279