Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Katastrophenschutzübung in der Sächsischen Schweiz

Verkehr | 12.08.2019

Am 24. August muss im Großraum Schöna/Bad Schandau mit erheblichen Verkehrseinschränkungen gerechnet werden. Bei der Katastrophenschutzübung "Schöna 2019" wird ein Zugunglück im Elbtal in bei Schmilka simuliert. Die Landesdirektion Sachsen empfiehlt, das Übungsgebiet an diesem Tag nach Möglichkeit zu meiden. Es ist mit ganztägigen und zeitweiligen Sperren von Straßen und Verbindungswegen zu rechnen. Wer am 24.08. ins Übungsgebiet fahren muss, sollte sich unbedingt auf Behinderungen einstellen und entsprechend Zeit einplanen.

Die Landesdirektion Sachsen hat bezüglich der zu erwartenden Einschränkungen Informationen zur Verfügung gestellt: https://www.lds.sachsen.de/schoena2019/

Ansprechpartner

docID: D102393