Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

Kasachstan: Exportfinanzierungen

Internationales Geschäft | 20.06.2019

Der Interministerielle Ausschuss (IMA) für Exportkreditgarantien hat Deckungsmöglichkeiten für Geschäfte mit Kasachstan deutlich verbessert. Dies betrifft vor allem Kreditgeschäfte. 
Bei Kreditgeschäften mit dem öffentlichen Sektor war bis dato eine Garantie des Finanzministeriums oder der Zentralbank notwendig. Eine solche ist ab sofort nicht mehr zwingend.
Bei Kreditgeschäften mit dem privaten Sektor reichen künftig nach internationalen Rechnungslegungsstandards erstellte und testierte Jahresabschlüsse für eine Deckungsübernahme aus.
Kasachische Banken werden - nach entsprechender Prüfung - zudem wieder als Sicherheitengeber akzeptiert. Darüber hinaus hob der IMA den Ausschluss einzelner Finanzinstitute als Deckungsnehmer auf. Die aktuelle Beschlusslage finden Sie hier.

Quelle: agaportal.de

Ansprechpartner

docID: D102064