Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Meldung

10. Teamcup der Systemgastronomie kürte seine Sieger in Elmshorn

Ausbildung, Gastronomie und Tourismus | 01.04.2019

Der größte Wettbewerb für junge Auszubildende der Systemgastronomie aller Lehrjahre war auch 2019 wie in den vergangenen Jahren wieder ein voller Erfolg. Zum Beginn des Wettkampfes für den Systemgastronomienachwuchs wünschte der langjährige Freund und Kenner des BdS und Bundestagsabgeordnete Herr Rossmann allen Teilnehmern den maximalen Erfolg.

Beim Teamcup für junge Talente in der Systemgastronomie waren knapp 100 Teilnehmer aus über 40 systemgastronomischen Ketten dem Ruf des Wettbewerbes gefolgt. Sie wurden in 25 Teams aus allen Bundesländern eingeteilt und mussten eine sehr komplexe Aufgabe in der Beruflichen Europaschule Elmshorn lösen.
Die Teams sollten ein italienisches Gericht erstellen, die notwendigen Zutaten bestellen, das Budget planen und ein Marketinginstrument gestalten. Unter den Augen von Starkoch Holger Stromberg standen nach vier Stunden intensiver Arbeit die Sieger des anspruchsvollen Theorie- und Praxisteils fest. Es wurde bis zur letzten Sekunde um das beste Ergebnis gerungen.
Besonderes Highlight zum Teamcup 2019 ist, dass das Siegergericht im August deutschlandweit bei L’Osteria auf der Speisekarte zu finden sein wird. Mirko Silz, CEO der L’Osteria kündigte an, dass ein Teil des Erlöses für ein Ausbildungs- oder soziales Projekt verwendet werden wird. Andrea Belegante, Hauptgeschäftsführerin des BdS, war wieder von der Leistung aller Teilnehmer beeindruckt und verwies noch einmal ausdrücklich darauf, dass unabhängig des Platzes alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen Gewinner sind und alles gemeinsam im Team erreicht wurde.

Sind Sie neugierig geworden?
Die aktuellen Platzierungen der Gewinnerteams 2019 und Bilder der Veranstaltung finden Sie unter www.bundesverband-systemgastronomie.de

Ansprechpartner:

BdS-Team
Bundesverband der Systemgastronomie e. V.
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 20
80807 München
Tel.  089 3065879-0

Ansprechpartner

Heiko Przyklenk
regionale Zuständigkeit: 

Stadt Dresden, Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Telefon: 0351 2802-676
docID: D101489