Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Lotsenstelle für Nachhaltige Mobilität

Umwelt, Verkehr | 20.02.2019

Im Rahmen des Nationalen Forums Diesel wurde eine zentrale Beratungsstelle zum Thema "Nachhaltige Mobilität" eingerichtet. Die Lotsenstelle berät zu den mittlerweile zahlreichen Fördermöglichkeiten und -programmen in den unterschiedlichsten Bereichen.
Erreichbar ist die Lotsenstelle telefonisch unter 030 18 300 6541 und per E-Mail (LoMo@bmvi.bund.de).

Der Bund hat mit dem "Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020" ein Maßnahmepaket für bessere Luft in Städten mit einem Fördervolumen von 1 Milliarde Euro aufgelegt. Hauptsächlicher Gegenstand des Programms sind Maßnahmen zur Elektrifizierung des urbanen Verkehrs sowie die Errichtung entsprechender Ladeinfrastruktur, Maßnahmen zur Digitalisierung von Verkehrssystemen und Maßnahmen zur Nachrüstung von dieselbetriebenen Kraftomnibussen im öffentlichen Personennahverkehr mit Abgasnachbehandlungssystemen.

Folgende Förderprogramme sind Teil des Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020 und beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) angesiedelt.

Elektrifizierung des Verkehrs
  • Förderrichtlinie Elektromobilität (BMVI)
  • Förderprogramm Elektro-Mobil (BMWi) / Erneuerbar Mobil (BMU)
  • Förderrichtlinie zur Anschaffung von Elektrobussen im ÖPNV (BMU)
  • Kleinserien-Richtlinie - Fördermodul 5: Schwerlastenfahrräder / Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) (BMU)
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/elektrifizierung-des-verkehrs.html?nn=12830.

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme
  • Förderrichtlinie Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme (BMVI)
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/digialisierung-kommunaler-verkehrssysteme.html?nn=12830.

Nachrüstung von Dieselbussen im ÖPNV
  • Förderrichtlinie Nachrüstung von Dieselbussen im ÖPNV mit Abgasnachbehandlungssystemen (BMVI)
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/nachruestung-von-dieselbussen-im-oepnv.html?nn=12830.

Verbesserung von Logistikkonzepten und Bündelung von Verkehrsströmen
  • Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte / Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) (BMU)
  • Umschlaganlagen des Kombinierten Verkehrs (BMVI)
  Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/verbesserung-von-logistikkonzepten.html?nn=12830.

Förderung des Radverkehrs
  • Kommunalrichtlinie / NKI (BMU)
  • Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr" / Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) (BMU)*
  • Finanzhilfen Radschnellwege (BMVI)
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/foerderung-des-radverkehrs.html?nn=12830.

Umweltbonus (Kaufprämie für E-Fahrzeuge)
  • Umweltbonus (BMWi)
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/umweltbonus-kaufpraemie-e-fahrzeuge.html?nn=12830.

Informationen zu einem Förderunschädlichen vorzeitigen Vorhabenbeginn (FVV)
  • Förderunschädlicher vorzeitiger Vorhabenbeginn
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/foerderunschaedlicher-vorzeitiger-vorhabenbeginn-fvv.html?nn=12830.

Die Industrie- und Handelskammer Dresden empfiehlt allen Interessierten die Kontaktaufnahme mit der Lotsenstelle. Fördersummen sind nach wie vor in erheblichem Umfang abrufbar und sollten daher genutzt werden. Über den weiteren Ablauf zur Beantragung der Förderung sowie die Einreichung der Projektskizzen bei den unterschiedlichen Projektträgern informiert Sie die Lotsenstelle umfänglich.

Ansprechpartner

Josef Klein
Telefon: 0351 2802-143
docID: D101186