Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Ausbau der B 170 in Bannewitz - Informationen zu Verkehrseinschränkungen

Verkehr | 15.02.2019

Ab März 2019 wird mit dem  Ausbau der B 170 durch Bannewitz begonnen. Um die Bundesstraße von der Anschlussstelle der A 17 Dresden-Südvorstadt bis zur in zwei Kilometern Entfernung befindlichen Kreuzung Windbergstraße in Bannewitz auszubauen sind drei Bauabschnitte vorgesehen. 1. Bauabschnitt: Bereichserweiterung um den Autobahnanschluss Dresden-Südvorstadt und vierspuriger Ausbau 2. Baubschnitt: vierspuriger Ausbau bis zur Kreuzung Boderitzer Straße 3. Bauabschnitt: Ausbau der Bundesstraße bis zur Einmündung Windbergstraße Es ist mit erheblichen Einschränkungen des Verkehrsflusses aufgrund von Umleitungen und Sperrungen zu rechnen.

12.03. - 20.05.2019: Vollsperrung der südlichen Ausfahrt für den vom AD Dresden-West kommenden Verkehr. Zur Fahrt nach Bannewitz muss hier auf der A 17 bis Abfahrt Dresden-Prohlis gefahren werden, dort besteht die Möglichkeit zu wenden und in anderer Richtung auf der A 17 in Dresden-Südvorstadt abzufahren. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung der S 191 nach der Abfahrt Dresden-Prohlis.

12.03. - 12.04.2019: Vollsperrung der Anbindung an die A 17 in Dresden-Südvorstadt. Ab dem 13.04.2019 kann der auf der B 170 aus Dresden kommende Verkehr die Auffahrt Richtung Prag wieder nutzen. Für den aus Bannewitz auf der B 170 kommenden Verkehr bleibt die Auffahrt Richtung Prag bis zum 20.05.2019 voll gesperrt. Nach dem 20.05.2019 ist die Anschlussstelle wieder voll befahrbar.

Im weiteren Bauablauf wird es zudem weitere Straßensperrungen geben, insbesondere dann, wenn die Kreuzungen Boderitzer Straße und Windbergstraße gebaut werden. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet wird über eine gesonderte Straße erfolgen. Eine Vollsperrung der B 170 wird es nach Angaben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LaSuV) nicht geben, jeweils eine Fahrspur der B 170 wird in jede Richtung befahrbar bleiben.

Ansprechpartner

Josef Klein
Telefon: 0351 2802-143
docID: D101139