Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Achtung! Neue Verordnung gestartet! Wann bin ich Stromlieferant?

Energie, Industrie | 13.02.2019

Im November 2018 trat die novellierte Marktstammdatenregisterverordnung in Kraft, die alle Betreiber von Stromerzeugungsanlagen, Netzen und Speichern sowie alle Stromlieferanten verpflichtet, sich bei der Bundesnetzagentur zu registrieren.

Auf der Grundlage der Verordnung hat die Bundesnetzagentur das Marktstammdatenregister (MaStR) am 31. Januar 2019 in Betrieb genommen. Mit dem Register wird eine von jedermann nutzbare einheitliche Datenbasis geschaffen. Das MaStR löst das Anlagenregister und das PV-Meldeportal ab und bündelt viele energiewirtschaftliche Meldepflichten im Strom- und Gasbereich.

Für alle bereits bestehenden Lieferanten, Anlagen- und Speicherbetreiber gelten Übergangsvorschriften. Schnell registrieren müssen sich hingegen Akteure, die neue Anlagen in Betrieb nehmen und für die somit zum ersten Mal eine Registrierungspflicht greift.

Auch wenn Sie sich bisher nicht in einem behördlichen Register gemeldet haben, kann es sein, dass Sie von den neuen Meldepflichten betroffen sind. Bitte beachten Sie insbesondere die Ausführungen zur Frage: "Wann bin ich Stromlieferant und muss mich registrieren?"

Hier finden Sie ein Merkblatt unseres Dachverbandes (DIHK), welches auch helfen soll, diese Frage zu klären: Bin ich Stromlieferant und somit betroffen? Beispielsweise ist ein Unternehmen, welches innerhalb einer Kundenanlage Strom weiterverteilt, kein Stromlieferant und muss sich nicht registrieren.

Eine weiterführende Seite der Bundesnetzagentur finden Sie hier.

Quelle: DIHK, Dr. Sebastian Bolay

Ansprechpartner

docID: D101096