Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Änderung des elektronischen Mautsystems in Ungarn

Verkehr | 29.01.2019

Ab dem 3. Februar 2019 gilt eine neue Verpflichtung zum Hochladen der Fahrzeugdaten im HU-GO-System zur korrekten Erfassung der Maut. Ziel ist, die korrekte Einstufung  der Fahrzeuge in die jeweilige Umweltschutzkategorie und eine damit verbundene transparentere Mautabrechnung für Unternehmen.

Seit Dezember 2018 besteht die Möglichkeit für alle Nutzer, die neuen Registrierungsdaten, z. B. Fabrikat, Baujahr, Fahrgestellnummer, auf der Website www.HU-GO.de anzugeben. Ab dem 3. Februar 2019 müssen alle Kunden, die ein ausländisches Kraftfahrzeug über 3,5t zulässiger Gesamtmasse registrieren, diese Informationen verbindlich angeben oder entsprechend ändern. Registrierte Nutzer, die bis zum 3. Februar 2019 die Daten nicht eingegeben oder geändert haben, werden gesondert informiert. Bei Nichtnachkommen dieser Aufforderungen wird das Fahrzeug in die schlechteste Umweltschutzkategorie eingestuft, der Nutzer muss dann die entsprechende Höhe der Maut entrichten. Hinzu kommen Forderungen aus einem Bußgeldverfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://maut-tarife.hu/.

Ansprechpartner

Josef Klein
Telefon: 0351 2802-143
docID: D100994