Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Warenverkehr mit der Türkei

Internationales Geschäft | 05.09.2018

Wie in unseren IHK-Meldungen vom 18. Juli 2018 und 6. August 2018 berichtet, stellt die Türkei seit April 2018 Warenverkehrsbescheinigungen in einem elektronischen Verfahren aus. Die Dokumente werden nach Gesprächen zwischen der Europäischen Kommission und der türkischen Zollverwaltung seit Juli 2018 zusätzlich von der türkischen Zollverwaltung unterschrieben, um so von den europäischen Zollverwaltungen anerkannt werden zu können. Die deutsche Zollverwaltung hat dem DIHK mit dem beigefügten Schreiben mitgeteilt, dass für die Dokumente, die im Zeitraum vom 24. April 2018 bis zum 12. Juli 2018 elektronisch erstellt und nicht zusätzlich unterschrieben wurden, lediglich eine nachträgliche risikobasierte Prüfung von Stichproben erfolgt.

Quelle: DIHK

Ansprechpartner

docID: D98052