Ihr Kontakt zur IHK
Anschrift: Langer Weg 4, 01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-0

Pfad

docID: D

Ägypten: Handelsrechnungen – IHK-Bescheinigung und Legalisierung sind entfallen

12.05.2022
Handelsrechnungen müssen nicht mehr von der zuständigen IHK bescheinigt und auch nicht mehr legalisiert werden.

Brexit: Einführung weiterer Zollmaßnahmen auf Ende 2023 verschoben

12.05.2022
Die britische Regierung hat am 28. April 2022 die erneute Verschiebung von noch ausstehenden Zollmaßnahmen bei der Einfuhr bekannt gegeben. Statt wie bisher geplant zum 1. Juli 2022 sollen die bislang noch nicht umgesetzten Maßnahmen jetzt erst Ende 2023 in Kraft treten.

Erst-Check soll Ukraine-Geflüchteten Berufseinstieg erleichtern

12.05.2022
Die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern bieten Geflüchteten aus der Ukraine ab sofort als neuen Service einen Erstberatungs-Check zu Berufsqualifikationen an.

Katar: Vorlage von Handelsdokumenten für die Einfuhr wieder im Original notwendig

12.05.2022
Seit 1. April 2022 sind die für die Einfuhr nach Katar erforderlichen Handelsdokumente wieder im Original vorzulegen.

Neues Urteil zu Mietwagenunternehmen nach Personenbeförderungsgesetz

12.05.2022
Mietwagenunternehmer im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes müssen sich von der Richtigkeit eines Branchenbucheintrages überzeugen. Anderenfalls drohen wettbewerbsrechtliche Unterlassungsansprüche.

Beteiligung zu Energie- und Klimaschutzmaßnahmen startet

09.05.2022
Am 4. Mai hat das Energie- und Klimaschutzministerium einen Beteiligungsprozess zu insgesamt 164 Maßnahmen gestartet. Damit werden Energiewende und Klimaschutz in Sachsen weiter untersetzt. Adressaten sind rund 200 Institutionen und Verbände.

Pitcht innovative Lösungen für die Baubranche!

Neues bundesweites Format "Mittelstand trifft Start-ups" startet

06.05.2022
Überzeugt ein deutschlandweites IHK-Expertengremium mit Eurem innovativen B2B-Angebot und seid eines der TOP 5 Start-ups, das die Möglichkeit erhält, sich in einem 5-minütigen Pitch vor Unternehmen der Baubranche vorzustellen.

Neue Preisangabenverordnung (PAngV) ab 28. Mai 2022

05.05.2022
Das nationale Preisangabenrecht wurde vor dem Hintergrund europarechtlicher Entwicklungen und nationaler Rechtsprechung angepasst. 

Anbieter von Waren oder Dienstleistungen im Internet müssen Gastzugang anbieten

04.05.2022
Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder hat mit Beschluss vom 24. März 2022 Grundsätze zum Umgang mit Kundendaten im Onlinehandel festgelegt. Dabei geht es um die Frage der Freiwilligkeit der Preisgabe von personenbezogenen Kunden-Daten im Rahmen eines Bestellvorganges.

Außenwirtschaftsnachrichten im Mai

04.05.2022
Mit dem aktuellen Heft beleuchten wir gleich zu Beginn die Geschäftschancen im Zusammenhang mit den Vereinten Nationen. Im Jahr 2020 gingen Aufträge im Wert von über 390 Millionen US-Dollar an deutsche Unternehmen, allerdings liegt Deutschland im weltweiten Ranking noch auf Platz 15. Das verspricht Potenzial, welches die Bundesregierung mit entsprechenden Programmen unterstützt.

"genialsozial" - Deine Arbeit gegen Armut

04.05.2022
Wer kann helfen? Sächsische Schülerinnen und Schüler suchen Arbeitsplätze für den guten Zweck zum Aktionstag am 12. Juli 2022.

Schutzschild der Bundesregierung für von Kriegsfolgen betroffene Unternehmen

03.05.2022
Das Kriegsgeschehen in der Ukraine hat spürbare Auswirkungen auf deutsche Unternehmen. Stark gestiegene Energiepreise stellen für viele Unternehmen eine Belastung dar. Auch die Sanktionen wirken sich auf die wirtschaftliche Situation der Unternehmen in Deutschland aus. Für die vom Krieg besonders betroffenen Unternehmen hatten Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck und Bundesfinanzminister Christian Lindner bereits am 8. April ein umfassendes Maßnahmenpaket vorgestellt. Die ersten beiden Programme sind nun startklar.

Europäische Norm für Infektionsschutzmasken

02.05.2022
Auf europäischer Ebene wird eine neue Norm für Masken mit Prüfverfahren für Eigen- und Fremdschutz vor luftübertragbaren Infektionen erarbeitet.

Änderungen im Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen

28.04.2022
Jährlich wird von der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) der "Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen" überarbeitet und es werden fehlende Produkte ergänzt. Zur Konsultation werden die Produktblätter gestellt, die hinzugekommen sind oder inhaltlich angepasst wurden.

Carnet A.T.A.- Beitritt Vietnams in die Carnet-Bürgenkette

25.04.2022
Ab dem 1. Mai 2022 wird Vietnam das Carnet ATA-System einführen und den Carnet-Betrieb aufnehmen.

Unser Draht zu Ihnen - Erlaubnis für E-Mail-Kontakt

22.04.2022
Ob Veranstaltungstipp oder Steuer-Update, ob Rechtsänderung, ad hoc-Umfrage, Nachricht aus der Wirtschaftspolitik oder direkter Zugang zu kostenfreien Beratungs- und Serviceangeboten der IHK, als Unternehmerin oder Unternehmer wollen Sie stets auf dem aktuellen Stand bleiben sowie schnell und einfach an relevante Informationen gelangen.

EU/Russland/Belarus: Elektronische Antragstellung für Ausnahmen vom LKW-Beförderungsverbot

21.04.2022
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bittet um Antragsstellung über ELAN-K2, was Ausnahmegenehmigungen vom neuen LKW-Beförderungsverbot für russische und belarussische LKW angeht.

Planungs- und Genehmigungsverfahren zukunftsfähig gestalten

20.04.2022
Die IHK-Organisation hat Vorschläge zur schnelleren Planung und Genehmigung veröffentlicht. Darin werden die notwendigen Schritte des Gesetzgebers zur Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Maßnahmen für schnellere Verfahren konkretisiert.

Details zur Umsetzung des 9-Euro-Tickets

19.04.2022
Das durch die Bundesregierung angekündigte 9-Euro-ÖPNV-Ticket soll zum 1. Juni 2022 verfügbar sein. Die Verkehrsunternehmen arbeiten gemeinsam mit Bund und Ländern an der Umsetzung und der hierfür notwendigen Gestaltung des rechtlichen und organisatorischen Rahmens.

Republik Belarus: Transportverbot für in der Europäischen Union zugelassene Fahrzeuge

19.04.2022
Mit Wirkung vom 16. April 2022 hat das Transportministerium der Republik Belarus ein Beförderungsverbot mit in der EU zugelassenen Fahrzeugen über die Zollgrenze der Eurasischen Wirtschaftsunion erlassen.

Startschuss für die Deutsche Agentur für Transfer und Innovation DATI

13.04.2022
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 11. April 2022 die Eckpunkte der neuen Agentur für Transfer und Innovation veröffentlicht. Mit der DATI sollen insbesondere Hochschulen für angewandte Wissenschaften, kleine und mittlere Universitäten sowie mit diesen verbundene regionale Innovationsnetzwerke unterstützt werden. Gefördert werden technologische und soziale Innovationen jeder Art in Wirtschaft und Gesellschaft.

Ukraine/Russland/Belarus: Neues zum Carnet A.T.A.-Verfahren

13.04.2022
Wie Euler Hermes/Allianz Trade informiert, dürfen nun auch Carnets A.T.A. für die Ukraine bis auf Widerruf nicht länger ausgestellt werden. Vor dem Hintergrund der kriegerischen Auseinandersetzung zwischen der Ukraine und Russland auf ukrainischem Territorium übernimmt die Allianz Trade/Euler Hermes ab sofort keine Rückhaftung mehr für neue Carnets.

Carnet A.T.A.-Verfahren: Euler Hermes ändert seinen Markennamen

12.04.2022
Zum 28. März 2022 hat Euler Hermes seinen Markennamen in "Allianz Trade" geändert.

Wenn die Tapete an der Wand zur Abmahnfalle wird

12.04.2022
Vorsicht bei der Nutzung von Fototapeten in gewerblichen Räumen! Es kann das Urheberrecht verletzt werden, wenn die Bildmotive auf der Tapete - zum Beispiel in Hotelzimmern - für Werbefotos abgelichtet und medial veröffentlicht werden. Hier droht eine Abmahnung. Zur Vermeidung solcher Risiken sollten sich die Nutzer von gewerblichen Räumen informieren, ob der ausgewählte Wandbehang urheberechtlich geschützt ist.

Bundesregierung kündigt Schutzschild mit direkten Zuschüssen für Energiekosten an

11.04.2022
Am 8. April 2022 hat die Bundesregierung ein neues Paket zur Unterstützung der Wirtschaft angekündigt, das sich insbesondere auf Unternehmen konzentriert, die sehr stark von den steigenden Energiekosten betroffen sind. Das Programm sieht nicht nur Kredite und Bürgschaften, sondern auch direkte Zuschüsse vor.

Passende Software fürs betriebliche Umweltmanagement

11.04.2022
Immer mehr Unternehmen streben an, Klimaneutralität zu erreichen und ihr Geschäftsmodell nachhaltig zu verändern. Eine neue Softwaredatenbank des Bundes unterstützt bei der Suche nach Softwarelösungen für ein betriebliches Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsmanagement.

ASEAN Snapshot 2022 veröffentlicht

08.04.2022
Die ASEAN-Staatengruppe ist der zweitwichtigste Handelspartner für deutsche Unternehmen in der Region Asien-Pazifik. Der ASEAN Snapshot 2022 bietet einen kompakten Überblick zu den wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen der südostasiatischen Staaten. 

Aussetzung des Sonn- und Feiertagsfahrverbots für Militärtransporte

08.04.2022
Das Sächsische Verkehrsministerium (SMWA) hat eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsverbot für Militärtransporte erlassen.

Neue verpackungsrechtliche Pflichten ab 1. Juli 2022

07.04.2022
Mit der Novelle des Verpackungsgesetzes gelten ab dem 1. Juli 2022 neue Pflichten: Egal, welche Verpackung ein Unternehmen mit seinen Waren in Verkehr bringt, es muss sich bis zu diesem Zeitpunkt im Verpackungsregister LUCID registrieren. Außerdem bestehen neue Prüfpflichten für elektronische Marktplätze und Fulfillment-Dienstleister.

KfW Award Gründen 2022 - Erfolgreiche Start-Ups gesucht

06.04.2022
Die Bewerbungsphase für den diesjährigen mit insgesamt 45.000 Euro dotierten KfW Award Gründen startet am 1. April 2022. Teilnahmeberechtigt sind junge Unternehmen sowie Start-ups aller Branchen ab Gründungsjahr 2017.

Supply Chain Resilience Plattform - Registrieren Sie Ihr Unternehmen!

06.04.2022
Die neue Plattform "Supply Chain Resilience" des Enterprise Europe Network soll europäische Unternehmen dabei unterstützen, sich Rohstoffe, Teile, Komponenten und/oder (Halb-)Fertigwaren oder Dienstleistungen zu sichern, die sie benötigen, um ihre Produktion am Laufen zu halten.

Anträge auf verlängerte Corona-Finanzierungshilfen

05.04.2022
Unternehmen, die nach wie vor von den Auswirkungen der Corona- Pandemie betroffen sind, können seit 1. April 2022 Anträge auf die bis Ende Juni verlängerte Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum April bis Juni 2022 stellen.

Energy Efficiency Award 2022 – Jetzt bewerben!

05.04.2022
Private und öffentliche Unternehmen können sich bis zum 27. Mai 2022 auf den Energy Efficiency Award 2022 bewerben. Teilnehmen können Unternehmen jeglicher Größe und Branche aus dem In- und Ausland. Der internationale Award, den die deutsche Energie-Agentur (dena) auslobt, ist mit Preisgeldern von insgesamt 30.000 Euro dotiert. 

Änderung des Gebührentarifs zum 1. April

01.04.2022
Zum 1. April 2022 ändern sich die Gebühren für Ursprungszeugnisse, Rechnungen und sonstige Bescheinigungen sowie das Carnet A.T.A./C.P.D.

Auswertung Blitzumfrage Ukraine-Russland

01.04.2022
Am 7. März 2022 startete die IHK Dresden eine Blitzumfrage zur Betroffenheit der Unternehmen aufgrund des Krieges in der Ukraine. Von den mehr als 290 kontaktierten Unternehmen haben 62 an der Blitzumfrage teilgenommen.

Internationalisierung in Krisenzeiten – Nutzen Sie die Unterstützungsprogramme!

01.04.2022
Neben der anhaltenden Corona-Pandemie ist mit dem Konflikt um die Ukraine eine weitere Herausforderung für international orientierte Unternehmen hinzugekommen. Neue Märkte zu erschließen, erfordert mehr denn je eine umfassende Vorbereitung. Die Förderprogramme des Bundes und des Landes Sachsen unterstützen Sie bei der Internationalisierung.

Starkregen- und Hochwasserereignis im Juli 2021 – Friständerung für Förderanträge

01.04.2022
Vom Starkregen- und Hochwasser im Juli 2021 betroffene Unternehmen können Fördermittel bei der Sächsischen  Aufbaubank - Förderbank - beantragen. Die Antragsfrist hierfür wird auf den 30. September 2022 vorverlegt. 

Notfallplan Gas: Frühwarnstufe wird ausgerufen

31.03.2022
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat am 30. März 2022 die Frühwarnstufe des "Notfallplans Gas" ausgerufen. Er forderte Unternehmen und Verbraucher dazu auf, möglichst sparsam mit Gas umzugehen. Der Schritt ist eine Reaktion auf die Ankündigung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Gaslieferungen nur noch gegen Zahlung in Rubel zu akzeptieren.

Wirtschaft in Sachsen – Bruttoinlandsprodukt steigt 2021 um 2,5 Prozent

31.03.2022
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Sachsen wuchs 2021, wie das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen in Kamenz mitteilte, gegenüber dem Vorjahr preisbereinigt um 2,5 Prozent, nachdem es im Vorjahr um 4,2 Prozent, und damit noch stärker als im Krisenjahr 2009, gefallen war. 

Außenwirtschaftsnachrichten im April

29.03.2022
Mit der Aprilausgabe gehen wir nun näher auf den Krieg in Europa und das stark erschütterte Russland-Geschäft Sachsens ein: Wir blenden dazu auf den Außenhandel der vergangenen 30 Jahre zurück und zeigen aktuelle Unterstützungsmöglichkeiten auf. Ein Blick in die Zukunft ist schwierig, dennoch stehen wir Ihnen mit unserer Expertise zur Seite. Ob es sich um zollrechtliche oder vertragliche Fragen handelt - Nutzen Sie dazu die Informationsangebote und individuellen Beratungen der sächsischen Partner!

Nur noch Basisschutz - neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ab 3. April

29.03.2022
Das sächsische Kabinett hat am 29. März 2022 eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie gilt vom 3. April 2022 bis einschließlich 30. April 2022.

Entlastung bei Energiekosten

25.03.2022
Die Bundesregierung hat sich auf Eckpunkte zur Entlastung bei Kraftstoff- und Energiepreisen geeinigt. Die Entlastungen dürften auch beim Verkehrsgewerbe spürbar werden. 

Koalitionsausschuss verabschiedet Energiepreisentlastungen

25.03.2022
Der Koalitionsausschuss hat sich auf ein zweites Entlastungspaket zusätzlich zur Übernahme der EEG-Umlage zum 1. Juli 2022 in den Bundeshaushalt verständigt. Der Kompromiss muss noch in Gesetze gegossen werden, damit er wirksam werden kann. Dies dürfte nun rasch erfolgen. 

Neuordnung des Berufes Kaufmann und Kauffrau für Versicherungen und Finanzanlagen

25.03.2022
Das neue Berufsbild Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzanlagen tritt zum 1. August 2022 in Kraft. Gleichzeitig wird die bisherige Verordnung aus dem Jahr 2014 außer Kraft gesetzt. Ausbildungsverhältnisse, die bis zum 31. Juli 2022 beginnen bzw. schon begonnen haben, unterliegen dem Bestandsschutz und werden nach der Verordnung von 2014 zu Ende geführt.

Call 2022 für Forschungsprojekte im Bereich Materialwissenschaften veröffentlicht

24.03.2022
Das weltweit größte Forschungsfördernetzwerk im Bereich Materialwissenschaften M-ERA.NET 3 hat den Call 2022 für Forschungsprojekte veröffentlicht. Mehr als 30 Förderstellen sind mit einem Gesamtbudget von rund 25 Millionen Euro involviert. Sachsen ist mit einem Budget von drei Millionen Euro beteiligt.

IHKs fordern Sofortmaßnahmen gegen hohe Strom- und Energiepreise

24.03.2022
Die 79 Industrie- und Handelskammern (IHKs) fordern Sofortmaßnahmen gegen die hohen Strom- und Energiepreise in Deutschland. Ihr höchstes Gremium, die DIHK-Vollversammlung, verlangt in einer am 23. März verabschiedeten Resolution außerdem zehn konkrete Schritte, um Unternehmen dauerhaft zu entlasten, die Energieversorgung zu sichern und den Wirtschaftsstandort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten.

Startschuss für das Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk Elbtal

24.03.2022
Die Energieeffizienz kontinuierlich steigern - ein zentrales Thema für Unternehmen. Moderne und sparsame Anlagentechnik, Energiemanagement und erneuerbare Energien spielen hierbei eine wichtige Rolle. Deshalb hat die Industrie- und Handelskammer Dresden mit der Sächsischen Energieagentur das Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk Elbtal ins Leben gerufen.

Umfrage MyEduLife - Dokumentation beruflicher Weiterbildung

24.03.2022
Die TU Dresden entwickelt das Forschungsprojekt MyEduLife und bittet Prüfungsteilnehmer um eine Teilnahme an einer Online-Befragung. Bei dem Projekt geht es um die Archivierung, Fälschungssicherheit und Vergleichbarkeit von Teilnahmenachweisen mit Hilfe digitaler Technologien.

Wasserstoff-Förderprogramme im Überblick

24.03.2022
Unternehmen, die in das Themenfeld Wasserstoff einsteigen möchten, finden auf Bundes- wie auch auf europäischer Ebene zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten. Der DIHK hat nun eine Übersicht zu einigen Wasserstoff-Förderprogrammen erstellt.

Geänderte Corona-Regeln am Arbeitsplatz

22.03.2022
Auch Tage nach Inkrafttreten sind im Internet noch nicht alle seit 20. März 2022 in Unternehmen geltenden Gesetzestexte der neuen Corona-Regelungen aktualisiert.

Deutsch-Russisches Investitionsschutzabkommen gegen Enteignung nutzbar

18.03.2022
Die geplanten russischen Maßnahmen zu Zwangsverwaltung und anschließender Zwangsverwertung der Assets ausländischer Unternehmen aus "feindlichen Staaten" verstoßen in ihrer gegenwärtig bekannten Ausgestaltung höchstwahrscheinlich gegen völkerrechtliche russische Verpflichtungen.

EU und Partner beenden Meistbegünstigungsstatus Russlands

18.03.2022
Die EU behandelt in Zusammenarbeit mit den G7-Ländern und anderen Partnern (Albanien, Australien, Island, Republik Korea, Moldawien, Montenegro, Neuseeland, Nordmazedonien, Norwegen) Russland seit dem 15. März 2022 nicht mehr als Meistbegünstigte Nation im Rahmen der Welthandelsorganisation (WTO).

Sachsen verlängert Corona-Regeln bis 2. April

18.03.2022
Die sächsische Staatsregierung hat am 17. März eine Verlängerung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung mit einigen Anpassungen beschlossen. 

Corona und Arbeitsschutz – was bedeuten die Änderungen ab dem 20. März für Arbeitgeber?

17.03.2022
Viele Corona-Regelungen laufen zum 20. März aus. Am 16. März wurde im Bundeskabinett eine Neufassung der Corona-Arbeitsschutzverordnung beschlossen, die ab dem 20. März einen sog. "Basisschutz" in den Betrieben vorgibt. Dazu gehören insbesondere die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern, Handhygiene, Hust- und Niesetikette, das Tragen medizinischer Masken, wenn sich mehrere Personen in Innenräumen aufhalten und Mindestabstand unterschreiten, sowie regelmäßiges Lüften.

Explodierende Energiepreise - aktuell sehr große Herausforderung für die Wirtschaft

17.03.2022
Der Russland-Ukraine-Krieg hat die Belastung der Unternehmen durch hohe Energie- und Rohstoffpreise nochmals verstärkt. Aber schon in der jüngsten DIHK-Konjunkturumfrage kurz vor Kriegsbeginn nannten zwei Drittel der Betriebe aus allen Branchen und Regionen die Energie- und Rohstoffpreise als großes Geschäftsrisiko. In der Industrie berichteten sogar 85 Prozent davon. Damit liegen diese Werte so hoch wie noch nie. Und nun verschärft sich die Situation noch weiter.

Neuordnung gastgewerblicher Berufe

16.03.2022
Die gewerblichen Berufe werden ab dem 1. August 2022 in modernisierter Form ausgebildet. Gleichzeitig treten die bisherigen Verordnungen aus dem Jahr 1998 außer Kraft. Ausbildungsverhältnisse, welche bis zum 31. Juli 2022 beginnen bzw. schon begonnen haben, unterliegen dem Bestandsschutz und werden nach der Verordnung von 1998 zu Ende geführt. 

Verordnung über die Prüfung zum zertifizierten Verwalter

Rahmenplan zur Verordnung über die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz veröffentlicht

15.03.2022
In der Verordnung über die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz sind zwar die Anforderungen der Prüfung dargelegt; konkrete Vorgaben zu Art und Umfang gibt es jedoch nicht. Der DIHK hat deshalb mit einem Expertengremium einen Rahmenplan zur Prüfung entwickelt. 

Sachsen auf der HANNOVER MESSE 2022

14.03.2022
Vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 findet die diesjährige HANNOVER MESSE statt. Sächsische Firmen können ihre Produkte auf den Gemeinschaftsständen der sächsischen Industrie- und Handelskammern präsentieren.

Ukraine: Hinweise zur Zollabwicklung von Hilfslieferungen

14.03.2022
Unternehmen und Organisationen, die Hilfslieferungen in die Ukraine schicken möchten, können für die zollrechtliche Abwicklung verschiedene Verfahrensvereinfachungen nutzen.

Vereinigtes Königreich: Ländercode "EU" in Einfuhrzollanmeldungen im Rahmen des TCA

14.03.2022
Die britische Zollverwaltung hat klargestellt, dass bei Einfuhrzollanmeldungen zwecks Nutzung der im Handels- und Kooperationsabkommen (TCA) zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich vereinbarten Präferenzzölle ausschließlich der Ländercode "EU" bzw. "Europäische Union" angewendet werden sollte.

Corona-Zuschuss Sachsen Plus - Antragstellung ab sofort möglich

11.03.2022
Für Unternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die aufgrund ihrer Struktur im Programm Neustarthilfe des Bundes nicht antragsberechtigt sind und nur geringe Überbrückungshilfen III plus und IV des Bundes erhalten, gewährt der Freistaat Sachsen einen ergänzenden Zuschuss, um die pandemiebedingten Einschränkungen abzumildern und damit einen wirtschaftlichen Neustart zu erleichtern.

Fragen und Antworten zum zertifizierten Verwalter nach § 26a WEG

09.03.2022
Die IHK Dresden hat sich bereits jetzt mit den drängendsten Fragen zur Prüfung zum zertifizierten Verwalter befasst und ein Merkblatt erstellt.

Russland-Ukraine-Weißrussland: Sie sind betroffen? Ihre Einschätzung ist gefragt!

08.03.2022
Die IHK Dresden hat am 7. März Unternehmen direkt angesprochen, um eine erste Einschätzung Ihrer konkreten Situation zu erfahren. Wenn die Umfrage Sie nicht erreicht hat und Sie trotzdem betroffen sind, wenden Sie sich bitte an das Referat Außenwirtschaft.

Aussetzung des Sonn- und Feiertagsfahrverbots für Hilfsgütertransporte in die Ukraine

07.03.2022
Das sächsische Verkehrsministerium (SMWA) hat eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsverbot erlassen, um den Transport von Hilfsgütern in die Ukraine zu erleichtern und den länderübergreifenden Transport von Hilfsgütern unbürokratisch sicherzustellen.

Neue Vorreiter gesucht: Jetzt Klimaschutz-Unternehmen werden!

07.03.2022
Ab sofort können sich Firmen der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen e. V. anschließen. Das Bundeswirtschaftsministerium, das Bundesumweltministerium sowie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag rufen auf, sich als Klimaschutz-Unternehmen zu bewerben. Mitmachen können Unternehmen aller Größen und Branchen, die Klimaschutz, Umweltschutz oder die Anpassung an die Klimakrise als strategisches Unternehmensziel verfolgen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2022.

Ausnahmen bei Übermittlung von Entsendemeldungen im Straßenverkehrssektor

03.03.2022
Mit der im Februar 2022 vollständig in Kraft getretenen Richtlinie (EU) 2020/1057 wurde unter anderem festgelegt, dass in bestimmten Fällen die Entsenderichtlinie für Fahrpersonal keine Anwendung findet und keine Meldung über das Binnenmarkt-Informationssystem (IMI) erfolgen muss.

Erarbeitung eines Rüstungsexportkontrollgesetzes

03.03.2022
Ein neues Rüstungsexportkontrollgesetz soll die restriktive Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung erstmals gesetzlich festschreiben. Bei seiner Erarbeitung setzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) auf frühzeitigen Austausch mit Unternehmen, Zivilgesellschaft und Wissenschaft.

EU-Konsultation zur Überarbeitung der EU-Führerscheinrichtlinie

03.03.2022
Die Europäische Kommission führt derzeit eine Konsultation zur Überarbeitung der EU-Führerscheinrichtlinie durch. Ziel ist eine Überprüfung und gegebenenfalls Bestätigung von Problemen, die in Zusammenhang mit den bestehenden europäischen Führerscheinregelungen im Vorfeld ermittelt wurden. Wir freuen uns über Ihre Hinweise hierzu.

Hotline der AHK Russland eingerichtet

03.03.2022
Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) hat für ihre Mitglieder eine AHK-Hotline eingerichtet, unter der sie ab sofort nicht ganz, aber beinahe rund um die Uhr erreicht werden kann - auch am Wochenende und an Feiertagen.

Russland-Ukraine-Weißrussland: Carnet ATA

03.03.2022
Aufgrund der EU-Finanzsanktionen können über Euler-Hermes bei Carnet-Ausfällen keine Bürgschaftszahlungen nach Russland und Belarus mehr erfolgen.

Sachsen geht weiter - Innovationswettbewerb Tourismus 2022 gestartet

03.03.2022
Die Tourismusbranche in Sachsen hat und hatte unter der Corona-Pandemie besonders zu leiden. Neuen Schwung soll der auch in diesem Jahr durchgeführte Innovationswettbewerb "Sachsen geht weiter" für Tourismusprojekte geben. 

Zoll: Ausfuhranmeldung für Russland - neue Codierungen

03.03.2022
Die Generaldirektion der EU-Kommission (TAXUD) hat am 26.02.2022 neue Codierungen für die Ausfuhr nach Russland veröffentlicht.

Zoll: Ausfuhranmeldung für Ukraine - neue Codierungen

03.03.2022
Die Generaldirektion der EU-Kommission (TAXUD) hat am 25.02.2022 neue Codierungen für die Ausfuhr in die Ukraine veröffentlicht.

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 4. März mit wichtigen Erleichterungen für Unternehmen

02.03.2022
Das sächsische Kabinett hat am 1. März 2022 eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen, die mit dem 4. März 2022 in Kraft tritt und bis zum 19. März 2022 gilt.

Regionales Wachstum – Antragstellung wieder möglich

02.03.2022
Ab sofort können im Förderportal der Sächsischen Aufbaubank (SAB) wieder Anträge entsprechend der Förderrichtlinie Regionales Wachstum gestellt werden.

Außenwirtschaftsnachrichten im März

01.03.2022
Berichteten wir im letzten Monat noch recht allgemein von den geopolitischen Spannungen zwischen einzelnen Ländern, haben sich diese nun leider sehr real zu einer besorgniserregenden Krise zwischen Russland und der Ukraine entwickelt. Die sächsischen Kammern informieren dazu auf ihren Webseiten und berichten in der nächsten Ausgabe der Außenwirtschaftsnachrichten dann auch ausführlicher redaktionell. Die März-Ausgabe hält abseits der aktuellen Situation erneut interessante Themen für Sie bereit.

5. Projektaufruf zum Strukturwandel der Braunkohlereviere

28.02.2022
Mit dem Bundesmodellvorhaben "Unternehmen Revier" unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie innovative Projekte, die für die Wirtschaftsregion Lausitz, aber auch für andere Regionen Modellcharakter im Strukturwandel auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene haben können. Am 1. März 2022 startete nun der 5. Projektaufruf der Regionalpartner.

Aktuelle Informationen zu den neuen Russland-Sanktionen

28.02.2022
Der DIHK hat auf einer Sonderseite aktuelle Wirtschaftsinformationen zur Russland-Krise zusammengestellt.      

RoHS: Aus für Quecksilber in diversen Lampen

28.02.2022
Die EU-Kommission hat am 24. Februar 2022 insgesamt zwölf Delegierte Verordnungen angenommen, um mehrere Ausnahmen zur Verwendung von Quecksilber in Lampen im Rahmen der RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances in electrical and electronic Equipment) zu beenden.

Sächsischer Gründerinnenpreis 2022

28.02.2022
Auch in diesem Jahr vergibt das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung den Sächsischen Gründerinnenpreis an zwei herausragende Unternehmerinnen. Zum zweiten Mal wird zudem ein Nachhaltigkeitspreis vergeben. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022.

EEG-Umlage wird zum 1. Juli 2022 abgeschafft

25.02.2022
Der Koalitionsausschuss hat am 23. Februar den Weg für eine vorzeitige Abschaffung der EEG-Umlage zum 1. Juli 2022 freigemacht. Damit werden Unternehmen und private Haushalte um rund 6,5 Mrd. Euro entlastet. Auf die Wirtschaft entfällt ungefähr die Hälfte des Entlastungsbetrags. Die Einigung ist Teil eines Zehn-Punkte-Programms.

Corona-Hilfen für Kultureinrichtungen in freier Trägerschaft

23.02.2022
Sächsische Kunst- und Kultureinrichtungen in freier Trägerschaft, die von der Corona-Krise betroffen sind, können seit dem 23. Februar 2022 wieder eine Förderung nach der Richtlinie »Corona-Härtefälle Kultur« beantragen. Dafür stehen insgesamt 2,4 Millionen Euro bereit. 

Corona-Wirtschaftshilfen als Absicherungsinstrument bis Ende Juni 2022 verlängert

23.02.2022
Die verlängerte Überbrückungshilfe IV wird unverändert fortgesetzt bis Ende Juni 2022. Für Soloselbständige steht auch weiterhin die Neustarthilfe zur Verfügung.

Eintragungspflicht in das Transparenzregister – erste Übergangsfristen laufen zum 31. März 2022 ab

23.02.2022
Mit den in Kraft getretenen Änderungen des Geldwäschegesetzes wurde das Transparenzregister in ein Vollregister umgewandelt. Bisher waren eintragungspflichtige Unternehmen, die im Handels-, Partnerschafts-, Genossenschafts-, Vereins- oder Unternehmensregister eingetragen waren, nicht zu einer weiteren Eintragung im Transparenzregister verpflichtet. Durch den Wegfall der Mitteilungsfiktionen müssen sich auch diese Unternehmen registrieren.

IHK Dresden mitgestalten!

22.02.2022
Zum neunten Mal seit Wiedergründung der Kammer im Jahre 1990 sind die zur Industrie- und Handelskammer Dresden gehörenden Unternehmen aufgerufen, ihr oberstes Gremium - die Vollversammlung - für die Dauer von fünf Jahren zu wählen. Die neue Wahlperiode beginnt im Dezember 2022.

KfW-Förderung für energieeffiziente Gebäudesanierung wieder gestartet

22.02.2022
Nach dem abrupten Stopp und der zwischenzeitlich verkündeten Teillösung zur KfW-Förderung für energieeffiziente Gebäude wurde nun die bereits kolportierte Wiederaufnahme des Sanierungsteils offiziell bekannt gegeben. Seit dem 22. Februar 2022 können wieder neue Anträge bei der KfW für Sanierungsmaßnahmen gestellt werden, die Förderbedingungen bleiben unverändert.

Ägypten: Änderung der Zahlungsbedingungen ab 22. Februar

18.02.2022
Die Ägyptische Zentralbank (CBE) hat die ägyptischen Geschäftsbanken informiert, dass für Einfuhren ab 22. Februar 2022 "Cash against Documents"-Zahlungsbedingungen (CAD) nicht mehr zulässig sind. Ab dann sei nur mehr die Verwendung eines Letter of Credit (L/C) zulässig. Allerdings gibt es einige Ausnahmen.

Lizenzpflicht für grenzüberschreitende gewerbliche Güterbeförderungen mit Fahrzeugen über 2,5t zulässiger Gesamtmasse

17.02.2022
Ab dem 21. Mai 2022 benötigen Unternehmen, die grenzüberschreitende gewerbliche Güterbeförderungen mit Fahrzeugen - Kraftfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen - durchführen, die eine zulässige Gesamtmasse von mehr als 2,5 Tonnen haben, eine Gemeinschaftslizenz nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 1072/2009.

Medizintest-Petition - AHK Russland bittet um Mithilfe

17.02.2022
Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) und acht andere in Russland aktive ausländische Wirtschaftsverbände laden Sie dazu ein, eine Petition an den russischen Ministerpräsidenten Michail Mischustin zu unterzeichnen, um ausländische hochqualifizierte Spezialisten (HQS) von der Pflicht zu medizinischen Zwangsuntersuchungen zu befreien.

Vorübergehende Ursprungsregeln im Paneuropa-Mittelmeerraum

17.02.2022
Die Europäische Union (EU) arbeitet derzeit an der Änderung von 21 Ursprungsprotokollen im Paneuropa-Mittelmeerraum (PEM), indem sie bis zur Annahme des überarbeiteten Übereinkommens auf bilateraler Basis neben den Regeln des PEM-Übereinkommens eine Reihe alternativer Ursprungsregeln anwendet.

Welcome to THE SUPERAGE! Bewerbungsphase für SENovation-Award 2022 gestartet

06.01.2022
Vor fünf Jahren galt der SENovation-Award noch als Exot unter den Gründerwettbewerben, mittlerweile ist er in der Startup-Szene eine feste Größe. Start-ups und Unternehmensgründende in der Seed-Phase, die mit ihrer Geschäftsidee vornehmlich eine ältere Zielgruppe im Blick haben, können bis zum 30. Juni 2022 ihre Bewerbungen einreichen. 

Zertifizierter Verwalter - Verordnung am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

02.12.2021
Am 26. November 2021 hat der Bundesrat einer Regierungsverordnung zugestimmt, die die Prüfung zum zertifizierten Verwalter nach dem Wohnungseigentumsgesetz WEG regelt. Zur Bedingung für seine Zustimmung machte der Bundesrat lediglich Änderungen bei der Befreiung von der Prüfungspflicht für bestimmte qualifizierte Personen, die sich künftig ebenfalls als "zertifizierter Verwalter" bezeichnen dürfen. Diese Fassung wurde am 16. Dezember 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat somit am 17. Dezember 2021 in Kraft.