Navigation

Pfad

Inhalt

docID: D

Text

Auswertung der Abschlussprüfung Sommer 2019

Zur Sommerprüfung wurden 3.962 Teilnehmer zur Prüfungsanmeldung aufgefordert. Die Prüfung legten daraufhin in 166 Berufen 3685 Prüflinge ab. Davon haben 3335 bestanden und 350 nicht bestanden, was einer Bestehensquote von 90,5 Prozent entspricht. Enthalten ist der Teil 1 der Abschlussprüfung und die Stufenprüfungen mit zusammen 392 Prüfungsteilnehmern. 277 Prüfungsbewerber haben entweder auf die Prüfung verzichtet oder nahmen an der Prüfung gänzlich oder teilweise nicht teil. Sehr gute Prüfungsleistungen - Punktedurchschnitt größer gleich 92 - erreichten 86 Auszubildende in 35 Berufen.

Am 07. Oktober 2019 fand in der IHK Dresden traditionsgemäß die Ehrung der Kammerbesten statt. Im Rahmen der Feierstunde konnten 48 junge Facharbeiter/innen aus 48 Berufen ausgezeichnet werden, welche ihre Ausbildung als Berufsbeste im Winter 2018/19 bzw. Sommer 2019 abgeschlossen haben. Voraussetzung dafür ist ein Gesamtergebnis mit mindestens 92 Punkten, das entspricht der Note sehr gut. Gleichfalls wurde den 43 von insgesamt rund 2.550 aktiven Ausbildungsbetrieben besondere Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen in der dualen Berufsausbildung im Jahr 2019 ausgesprochen. Bei dieser Veranstaltung erhielten auch 25 Berufsschulen eine Anerkennungsurkunde. Voraussetzung für diese Auszeichnung war, dass im Ausbildungsjahr 2019 ein Auszubildender für seine sehr guten Leistungen in der Abschlussprüfung als Kammerbester geehrt wurde.

Die Ehrung der Besten wurde durch den Präsidenten der IHK Dresden, Herrn Dr. Andreas Sperl, und dem Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses, Herrn Jochen Mann, vorgenommen. 

In den Abschlussprüfungen Winter 2018/19 und Sommer 2019 legten insgesamt 5.340 Prüflinge ihre Prüfung mit einer Erfolgsquote von 90,4 % ab. Zusätzlich absolvierten 3605 Prüflinge die Zwischenprüfung Herbst 2018 und Frühjahr 2019 sowie 1.250 Teilnehmer die gestreckte Abschlussprüfung Teil 1.
Im Jahr 2019 beendeten 130 Prüfungsteilnehmer mit sehr guten Prüfungsleistungen ihre Ausbildung.

Der Festredner in diesem Jahr, Herrn Peter Welzel - Betriebsratsvorsitzender der BGH Edelstahl Freital GmbH und Prüfungsausschussmitglied der IHK Dresden würdigte im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung besonders den Fleiß und das Durchhaltevermögen sowie den Ehrgeiz der jungen Facharbeiter. Aber auch das hohe Niveau der ausgezeichneten dualen Partner in der Ausbildung, die Ausbildungsbetriebe und die Berufsschulen. Sein besonderer Dank galt den ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern aus Schule und Wirtschaft, deren Wirken auch die gemeinsame Verantwortung bei der Berufsausbildung dokumentiert. Ansprechpartner: Steffen Bloßfeld
docID: D59167