Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

3. IHK-CE-Stammtisch

Risikobeurteilung - Mutprobe im CE-Konformitiätsprozess?

Industrie, Innovation und Digitalisierung

"Risikobeurteilung" - in Beisein von Entwicklern, Konstrukteuren und Produktverantwortlichen ausgesprochen, führt dieses Wort nicht selten zu Nervosität und einem schlechten Gewissen. Dabei handelt es sich um ein Kernelement der allgemeinen Produktsicherheit und des CE-Konformitätsprozesses.

Mit der Risikobeurteilung sollen Gefährdungen, die von einem Produkt ausgehen, schon in den Frühphasen des Entstehungsprozesses berücksichtigt werden. Doch hier ergeben sich viele Fragen, zu deren Diskussion wir Sie herzlich einladen.
  • Was beinhaltet die Risikobeurteilung? Wie geht man konkret vor und auf welche Art und Weise sollte die Dokumentation erfolgen?
  • Welche Methoden existieren, um Risiken möglichst objektiv zu beurteilen
  • Risikobeurteilung als Haftungsfalle?
 

Programm

  • 17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
    Johann Breiter, IHK Dresden
  • 17:15 Uhr Risikobeurteilung - Mutprobe im CE-Konformitätsprozess?
    Dipl.-Ing. Frank Mattukat, Geschäftsführer, docemos GmbH
    Themen:
    • Am Beispiel der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
    • Einführung in das Thema Risikobeurteilung
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Methoden und Normen
    • Technische Dokumentation
    • Praxisprobleme und -beispiele
  • 18:15 Uhr Diskussion, Erfahrungsaustausch und Gespräche bei einem kleinen Imbiss und einem guten Glas Bier
Ende der Veranstaltung gegen 20:00 Uhr
Veranstalter:
IHK Dresden

19.06.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr, Dresden

Zeitraum:
19.06.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort:
    Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Str. 32, 01069 Dresden
Raum:
    Steigerstube
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    12.06.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D88230