Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

CE- Kennzeichnung - wichtig für Hersteller, Importeure und Händler

Innovation und Digitalisierung

Die CE-Kennzeichnung beruht auf Richtlinien, die für den europäischen Binnenmarkt Mindest-Anforderungen für Produkte definieren. Von allen Wirtschaftsakteuren (Hersteller, Bevollmächtigte, Importeure, Händler) wird erwartet, dass sie verantwortungsvoll und in voller Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Anforderungen handeln, wenn sie Produkte in Verkehr bringen oder auf dem Markt bereitstellen. Das Konformitätskennzeichen (CE) ist dabei in Eigenverantwortung des Herstellers anzubringen und wirft dabei immer wieder Fragen auf: Wer wird innerhalb der Lieferkette als Hersteller angesehen? Wie findet man heraus, ob das eigene Produkt wirklich betroffen ist? Darf man das Zeichen "einfach so" anbringen oder muss es eine Zertifizierung durchlaufen? Johann Breiter, Mitarbeiter Technologie und Innovation der IHK Dresden, informiert zu diesen Themen und darüber, welche Anforderungen an Sie und Ihr Unternehmen gestellt werden. Es  besteht die Gelegenheit zur Diskussion, für individuelle Fragen und zum Erfahrungsaustausch.
Zielgruppe:
Unternehmen
Veranstalter:
IHK Dresden

29.05.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr, Zittau

Zeitraum:
29.05.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Thema:
    CE-Confusion Everywhere? - CE-Kennzeichnung, Wer muss, Was und Wie?!
Ort:
    IHK-Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstr. 30, 02763 Zittau
Raum:
    8
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    24.05.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

  • Thomas Tamme
    Telefon: 03583 5022-31
  • docID: D88048