Navigation

Pfad

Inhalt

Veranstaltung

Weiterbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder

"Alles was Recht ist"

Ausbildung, Recht und Steuern

Gut geschulte Mitarbeiter tragen einen wesentlichen Anteil zum Geschäftserfolg bei. Die Berufsausbildung ist für die Wirtschaft im allgemeinen und insbesondere für Sie als ausbildendes Unternehmen eine tragende Säule zur Sicherstellung des eigenen Fachkräftebedarfes. Der Erwerb beruflicher Handlungskompetenzen ist ein wesentliches Merkmal in der dualen Berufsausbildung, die, ergänzend durch die Berufsschule, auch nur durch den betrieblichen Einsatz mit den im Unternehmen vorhandenen Fachkräften erfolgen kann. Neben den fachlichen Kompetenzen Ihrer Ausbilder sind aber auch rechtliche Aspekte in der Berufsausbildung von Bedeutung.

Für die Weiterbildung sind folgende Themen vorgesehen:
  • Verkürzung und Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses - Richtig angewandt
  • Anrechnung der Berufsschulzeit auf die tägliche/wöchentliche Ausbildungszeit - Richtig gerechnet
  • Ärztliches Attest der Erstuntersuchung nach Jugendarbeitsschutzgesetz - Richtig vorgebeugt
  • Neue gesetzliche Änderung zur Führung des Ausbildungsnachweises - Richtig interpretiert
Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt.
Zielgruppe:
Ausbildungs- und Personalverantwortliche
Veranstalter:
IHK Dresden

29.05.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr, Dresden

Zeitraum:
29.05.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort:
    IHK-Bildungszentrum Dresden, Mügelner Straße 40, 01237 Dresden
Raum:
    323/325
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    18.05.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

13.11.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr, Riesa

Zeitraum:
13.11.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort:
    Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft und Technik Riesa, Paul-Greifzu-Straße 51, 01591 Riesa
Raum:
    Aula
Preis:
    kostenfrei
Anmeldung erforderlich:
    ja
Anmelde­frist:
    05.11.2018
Verfügbarkeit:
    Es sind noch Plätze frei!

Ansprechpartner

docID: D82492