Navigation

Pfad

Inhalt

Pressemitteilungen

4. LANGE NACHT DER INDUSTRIE in Dresden

Tourenplanung für den 23. Juni steht - Anmeldung ab sofort möglich

Nummer: 11 | 31.03.2015

Wer bestellt bezahlt! Wirklich?

IHK Dresden befragt Immobilienmakler zum Bestellerprinzip

Nummer: 10 | 27.03.2015

IHK entsetzt über Strompläne des Bundeswirtschaftsministers

Gabriel läutet Sterbeglocke für Lausitzer Braunkohlerevier

Nummer: 09 | 24.03.2015

Freie Schulen: Ohne Bedarfsnachweis und Qualitätssicherung keine finanzielle Gleichstellung

IHK Präsident Dr. Günter Bruntsch zur Diskussion um die Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft

Nummer: 08 | 23.03.2015

4 Wochen Mindestlohn – eine erste Bestandsaufnahme

IHK Dresden mit erster Unternehmensbefragung zum Mindestlohn

Nummer: 04 | 28.01.2015

Sächsische IHK-Lehrstellenbilanz 2014 im Plus

IHK-Unternehmen im Freistaat forcieren Berufsausbildung

Nummer: 03 | 23.01.2015

IHK-Unternehmen bilden wieder mehr aus

Entgegen dem Bundestrend 4,5 Prozent mehr Lehrstellen im Jahr 2014

Nummer: 01 | 06.01.2015

Ideologische Grabenkämpfe sind fehl am Platze

IHK-Präsident Dr. Günter Bruntsch zur Zukunft der verkaufsoffenen Adventssonntage in Dresden

Nummer: 37 | 29.12.2014

Informieren - Planen - Durchstarten

Sächsische IHKs schalten neues Gründerportal frei

Nummer: 36 | 19.12.2014

Lausitzer Wirtschaft in stabiler Lage bei gedämpften Erwartungen

Die Ergebnisse der 4. gemeinsamen Konjunkturumfrage der IHKs Cottbus und Dresden für die Lausitz im Herbst 2014 belegen eine weiterhin stabile Geschäftslage über alle Branchen hinweg, bei schwächeren Prognosen zu den künftigen Geschäftserwartungen

Nummer: 33 | 18.11.2014

Fachkräftebörse "Sachse komm zurück" im neuen Gewand

Überarbeitetes Jobportal für den IHK-Bezirk Dresden ist online

Nummer: 32 | 12.11.2014

Sachsens beste Jungfacharbeiter 2014 geehrt

Landesbestenehrung 2014 der IHKs im Freistaat: 71 Spitzennachwuchskräfte geehrt / 16 sächsische Jungfacharbeiter unter den Bundesbesten

Nummer: 31 | 05.11.2014

Konjunktureller Aufschwung abgebremst

Ergebnisse der IHK-Konjunkturumfrage im Herbst 2014 zeigen, dass der Aufwärtskurs der Wirtschaft im Kammerbezirk Dresden ins Stocken geraten ist. Zudem weisen die Prognosen auf eine anhaltende Konjunkturdämpfung hin.

Nummer: 29 | 30.10.2014

Verkehrsanbindung, Einkaufen, Naherholung top – Handlungsbedarf bei Fachkräften, B169 Ausbau und Kaufkraft

Ergebnisse einer IHK-/HWK-Standortzufriedenheitsanalyse im Kammerbezirk Dresden und im Landkreis Meißen

Nummer: 28 | 29.10.2014

IHK-Konjunkturumfrage Sachsen im Herbst 2014

Dämpfer für sächsische Konjunkturentwicklung erwartet

Nummer: 27 | 23.10.2014