Navigation

Pfad

Inhalt

Ihre IHK

Die Industrie- und Handelskammer Dresden (IHK) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie arbeitet auf der Grundlage des IHK-Gesetzes und ist mit rund 96.000 Mitgliedsunternehmen aus den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistungen, Verkehr, Bau, Hotellerie und Gastronomie der größte Interessenvertreter der regionalen Wirtschaft im Direktionsbezirk Dresden. Bei einer jährlichen Wirtschaftsleistung von mehr als 20 Milliarden Euro verantworten die IHK-Unternehmen rund 350.000 Arbeits- und über 12.000 Ausbildungsplätze. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Dresden ist die IHK in Bautzen, Kamenz, Görlitz, Zittau und Riesa vertreten. Seit 1991 ist sie neben 79 weiteren IHKs deutschlandweit Mitglied des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin. Die IHK Dresden beschäftigt rund 160 hauptamtliche Mitarbeiter. Diese werden unterstützt von 300 Unternehmern, die sich ehrenamtlich im Präsidium, der Vollversammlung und in Fachausschüssen engagieren. Rund 3.200 ehrenamtliche Prüfer setzen sich darüber hinaus in den Prüfungsausschüssen für die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung ein. Die enge Verknüpfung der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter gewährleistet, dass die IHK äußerst wirtschaftsnah und praxisorientiert arbeitet.