Navigation

Pfad

Inhalt

Umwelt

Wir vertreten das Gesamtinteresse der Wirtschaft in der Diskussion über die Weiterentwicklung der Umweltpolitik, nehmen staatsentlastend öffentliche Aufgaben im Umweltbereich wahr und bieten zielgerichtet Informationen, Beratungen und Veranstaltungen an, um unseren Mitgliedsunternehmen Möglichkeiten zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes zu eröffnen.

EMAS-Register

Ein Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung genügt höchsten Ansprüchen und gewährleistet umweltgerechte Betriebsführung, gute Managementpraktiken und die kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Der Gesetzgeber hat den Industrie- und Handelskammern die Führung des EMAS-Registers anvertraut. Wir erledigen diese Aufgabe für den gesamten sächsischen IHK-Bereich. Den für die EMAS-Registrierung notwendigen Antrag finden Sie hier. Die Gebühren für die Registrierung richten sich nach dem gültigen Gebührentarif der IHK Dresden. Wie EMAS die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen unterstützt, können sie in diesem kurzen Film sehen.

Verpackungsregister

Die Verpackungsverordnung verpflichtet die Industrie- und Handelskammern zur Führung eines Registers zur Hinterlegung von Vollständigkeitserklärungen. Wir beraten zu den rechtlichen und technischen Hintergründen und betreuen das VE-Register für den IHK-Bezirk Dresden. Bis zum 01.05.2018 sind in diesem Register die Vollständigkeitserklärungen für das Jahr 2017 zu hinterlegen; ab dem 012.01.2019 geht diese Aufgabe auf die Zentrale Stelle über - deren Register finden sie in Kürze hier.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Sächsische Umweltpreise 2017 vergeben

Sieg für Dresdner Unternehmen hydrograv GmbH, KONSUM Dresden eG und grünerdüngen GmbH

02.11.2017 | 
    Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Umweltminister Thomas Schmidt zeichnete am 28. Oktober die Preisträger des Sächsischen Umweltpreises aus. Eine Jury von Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Medien hatte aus 59 Bewerbungen sieben Preisträger ausgewählt.

Änderung der Verordnung über das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren beschlossen

05.10.2017 | 
    Industrie, Umwelt

Der Bundesrat hat am 22. September dem Entwurf zur Änderung der Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV) unter Maßgabe von insgesamt 22 Änderungen zugestimmt. Eine Klarstellung zum Umfang der Unterlagen traf der Bundesrat nicht.

Für fairen Wettbewerb und mehr Recycling

Trotz langer Vorlaufzeit – worauf müssen sich Betroffene schon jetzt einstellen?

27.09.2017 | 
    Handel, Industrie, Umwelt, Umwelt- und Energiewirtschaft

Zum 1. Januar 2019 tritt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) vollumfänglich in Kraft und löst damit die bis dahin geltende Verpackungsverordnung (VerpackV) ab. Hauptziele des Gesetzes sind u. a. die Stärkung des Recyclings und des Wettbewerbs.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner