Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

26. Oktober 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Der gesetzliche Mindest­lohn

Sach­kunde­prüfung "Geprüfter Finanz­an­lagen­fach­mann/-frau IHK "

Ver­si­che­rungs­ver­mittler­richt­linie Versicherungsvermittlerrichtlinie

Links

Inhalt

Recht und Steuern

Mitgliedsunternehmen der Kammer und Existenzgründer werden zu allgemeinen Rechts- und Steuerfragen beraten und erhalten Auskünfte und Informationen zur aktuellen Rechtslage. Die IHK Dresden bestellt Sachverständige und vertritt mit Stellungnahmen zu Gesetzgebungen das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft oder einzelner Branchen. Die IHK fördert Chancengleichheit und fairen Wettbewerb, sie führt Schlichtungsverfahren durch und unterstützt Unternehmen bei ihrem Markteintritt und in ihrer Entwicklung.

Aktuelle Meldungen

Recht / Steuern

Printwerbung muss Identität und Anschrift des Werbenden erkennen lassen

23.10.2014

In einer Printwerbung reicht der Verweis auf die Internetseite des Unternehmens nicht aus, um die gesetzlichen Informationspflichten des § 5a Abs. 3 Nr. 2 UWG zu erfüllen. 
Lesen Sie mehr


Recht / Steuern

Der gesetzliche Mindestlohn kommt

Übergangsregeln, Ausnahmen, Schlupflöcher und Grauzonen

09.10.2014

Zum 1. Januar 2015 wird in Deutschland übergangslos ein branchenübergreifender, gesetzlicher Mindestlohn gelten und damit eine einheitliche Lohnuntergrenze für fast alle Arten von Beschäftigung. Laut Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sollen rund 3,7 Millionen Beschäftigungsverhältnisse berührt sein. 
Lesen Sie mehr


Existenzgründung, Finanzierung / Förderung, Recht / Steuern

Verbesserte Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups

01.10.2014

Das Bundeskabinett hat am 24. September 2014 beschlossen, den INVEST-Zuschuss für Wagniskapital von den Ertragssteuern zu befreien. Damit soll das Programm für Investoren attraktiver werden. 
Lesen Sie mehr


Recht / Steuern

Keine Altersdiskriminierung durch verlängerte Kündigungsfristen

23.09.2014

Die an die Dauer der Betriebszugehörigkeit anknüpfenden, verlängerten Kündigungsfristen für arbeitgeberseitige Kündigungen sind nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG, Urteil vom 18.09.2014, Az. 6 AZR 636/13) nicht altersdiskriminierend. 
Lesen Sie mehr




Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen