Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

22. Dezember 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Der gesetzliche Mindest­lohn

Sach­kunde­prüfung "Geprüfter Finanz­an­lagen­fach­mann/-frau IHK "

Ver­si­che­rungs­ver­mittler­richt­linie Versicherungsvermittlerrichtlinie

Links

Inhalt

Recht und Steuern

Mitgliedsunternehmen der Kammer und Existenzgründer werden zu allgemeinen Rechts- und Steuerfragen beraten und erhalten Auskünfte und Informationen zur aktuellen Rechtslage. Die IHK Dresden bestellt Sachverständige und vertritt mit Stellungnahmen zu Gesetzgebungen das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft oder einzelner Branchen. Die IHK fördert Chancengleichheit und fairen Wettbewerb, sie führt Schlichtungsverfahren durch und unterstützt Unternehmen bei ihrem Markteintritt und in ihrer Entwicklung.

Aktuelle Meldungen

Recht und Steuern

Arbeit auf Abruf ist keine Vollzeitbeschäftigung

16.12.2014

Wird im Arbeitsvertrag Arbeit auf Abruf vereinbart, handelt es sich gesetzlich um eine Form der Teilzeitarbeit. 
Lesen Sie mehr


Recht und Steuern

Mindestlohn für Bereitschaftsdienst

05.12.2014

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) auf Grundlage der Arbeitszeitgestaltungsrichtlinie Bereitschaftsdienste als Arbeitszeit eingestuft hat (EuGH, Urteil vom 03. Oktober 2000, Az. C-303/98), sind zur Frage der Vergütungspflicht mehrere bedeutsame Entscheidungen ergangen. 
Lesen Sie mehr


Gastronomie und Tourismus, Recht und Steuern

Lebensmittelkennzeichnungspflicht für Unternehmer

24.11.2014

Die Lebensmittelinformationsverordnung gilt ab 13. Dezember. Ziel ist es, den Verbraucher besser über das jeweilige Lebensmittel und dessen Bestandteile zu informieren. Lebensmittelunternehmer müssen künftig über Herkunft und Inhaltsstoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten verursachen können, informieren. 
Lesen Sie mehr


Recht und Steuern, Technologie und Innovation, Umwelt

Mess- und Eichwesen neu geregelt

Rechtsvorschriften treten am 01.01.2015 in Kraft

12.11.2014

Mit einem neuen Mess- und Eichgesetz und einer neuen Mess- und Eichverordnung wird nach über zehnjähriger Diskussion nunmehr das gesetzliche Mess- und Eichwesen in Deutschland neu geregelt. Beide Rechtsvorschriften sollen zum 01.01.2015 in Kraft treten. Betroffen sind alle so genannten Wirtschaftsakteure und die Verwender von Messgeräten. 
Lesen Sie mehr




Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen