Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

10. Juli 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Außen­wirt­schafts­nach­richten zum Blättern Außenwirtschaftsnachrichten zum Blättern

Links

Inhalt

International

Ein Engagement auf internationalen Märkten bietet den Unternehmen neue Chancen, konfrontiert sie jedoch auch mit höheren Herausforderungen und Risiken. Die IHK Dresden bietet Unterstützung bei der Geschäftsanbahnung und beim Eintritt in Auslandsmärkte. Sie berät zu Regeln und Anforderungen des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Dabei steht das weltweite Netz der deutschen Auslandshandelskammern zur Verfügung.

Aktuelle Meldungen

Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Libyen - Änderungen bei der Legalisierung

04.07.2014

Die libysche Botschaft teilt mit, dass seit 23.06.2014 zu legalisierende Unterlagen bei der "Deutsch-Libyschen Handelskammer" eingereicht werden müssen. 
Lesen Sie mehr


Messen

Ecobuild London 2015

Großbritanniens Leitmesse für energieeffizientes Bauen & erneuerbare Energien vom 3. bis 5. März 2015

25.06.2014

Die Ecobuild ist eine der weltweit größten Veranstaltungen für nachhaltiges Bauen, ökologisches Design und Umweltschutz. Die Aussteller repräsentieren das komplette Produktspektrum sowohl für Neubauten wie auch Sanierungsarbeiten, für private wie auch kommerzielle Projekte. 
Lesen Sie mehr


Messen

"Sachsen live"-Gemeinschaftsstand auf der internationalen Baumesse De Week van de Bouw

9. bis 13. Februar 2015, Utrecht / Niederlande

25.06.2014

Die Wirtschaftsförderung Sachsen organisiert in Zusammenarbeit mit den sächsischen Handwerkskammern einen Firmengemeinschaftsstand auf der "Week van de Bouw" (ehemals BouwBeurs). Auf der Messe im niederländischen Utrecht trifft sich alle zwei Jahre die Bauwirtschaft der Region. 
Lesen Sie mehr


Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Russland: Umstellung der Produktzertifizierung nötig

08.05.2014

Die SGS Germany GmbH Hamburg informiert, dass Hersteller und Exporteure, die Waren nach Russland, Weißrussland oder Kasachstan ausführen ihre Exportzertifikate überprüfen lassen müssen. In weniger als zwölf Monaten endet die laufende Übergangsfrist für die Neuregelung der benötigten Export-Dokumente. 
Lesen Sie mehr




Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen