Navigation

Pfad

Inhalt

Internationales Geschäft

Ein Engagement auf internationalen Märkten bietet den Unternehmen neue Chancen, konfrontiert sie jedoch auch mit höheren Herausforderungen und Risiken. Die IHK Dresden bietet Unterstützung bei der Geschäftsanbahnung und beim Eintritt in Auslandsmärkte. Sie berät zu Regeln und Anforderungen des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Dabei steht das weltweite Netz der deutschen Auslandshandelskammern zur Verfügung.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Zoll: Kein neues Merkblatt zu Zollanmeldungen

19.01.2017 | Internationales Geschäft

Üblicherweise erscheint das "Merkblatt zu Zollanmeldungen, summarischen Anmeldung und Wiederausfuhrmitteilungen" in der Zeit um den Jahreswechsel neu. Doch für das Jahr 2017 wird es keine neue Ausgabe geben.

Iran: Umgang mit der Snap Back-Regelung im Zusammenhang mit den Iran-Sanktionen

12.01.2017 | Internationales Geschäft

Das US Department of the Treasury hat seine Äußerungen zum Umgang mit der Snap Back-Regelung im Zusammenhang mit den Iran-Sanktionen konkretisiert.

Kanada: Registrierter Ausführer für das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA)

12.01.2017 | Internationales Geschäft

Das Freihandelsabkommen (Comprehensive Economic and Trade Agreement, CETA) zwischen der Europäischen Union und Kanada wird voraussichtlich im 1.Quartal 2017 (März) für vorläufig anwendbar erklärt werden (Handelsteil).

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner