Navigation

Pfad

Inhalt

Internationales Geschäft

Ein Engagement auf internationalen Märkten bietet den Unternehmen neue Chancen, konfrontiert sie jedoch auch mit höheren Herausforderungen und Risiken. Die IHK Dresden bietet Unterstützung bei der Geschäftsanbahnung und beim Eintritt in Auslandsmärkte. Sie berät zu Regeln und Anforderungen des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Dabei steht das weltweite Netz der deutschen Auslandshandelskammern zur Verfügung.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Erleichterte Forderungsbeitreibung im Europäischen Rechtsraum

25.04.2017 | Internationales Geschäft, Recht und Steuern

Seit dem 18. Januar gilt die sogenannte Europäische Kontenpfändungsverordnung - EuKoPfVO. Sie ermöglicht eine einheitliche, grenzüberschreitende vorläufige Kontenpfändung in der gesamten Europäischen Union - mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs und Dänemarks.

Drei neue Doppelbesteuerungsabkommen

19.04.2017 | Internationales Geschäft, Recht und Steuern

Die Bundesregierung hat kürzlich im Bundestag jeweils einen Entwurf eines Gesetzes zu drei Doppelbesteuerungsabkommen mit Panama, mit Armenien und mit Mazedonien eingebracht.

Kooperationsbörse zur Internationalen Maschinenbaumesse MSV in Brno/Tschechien

12.04.2017 | Internationales Geschäft, Messen

Am 9. und 10. Oktober findet in Brno (Tschechien) die B2B-Matchmakingveranstaltung Contact-Contract statt. Organisiert wird sie vom Enterprise Europe Network (EEN) Brno und der Regionalen Handelskammer Brno.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner