Navigation

Pfad

Inhalt

Internationalisierungs­offensive Sachsen (IOSax)

Die IHK Dresden unterstützt gemeinsam mit den Partnern der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS) sächsische Unternehmen auf dem Weg ins Auslandsgeschäft. Besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet dieser Schritt Perspektiven für mehr Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Daher haben die Partner die Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax) ins Leben gerufen, die gezielt noch nicht im Ausland aktive Unternehmen anspricht. Seit Dezember 2016 koordiniert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) das Projekt im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SWMA). Die aktive Ansprache von Unternehmen zu den individuellen Exportpotenzialen und -fähigkeiten erfolgt durch die Exportscouts der sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Zusätzlich werden zielgerichtet Beratungstage und Informationsveranstaltungen angeboten. Das Projekt läuft sachsenweit bis Ende 2018.

Ansprechpartner