Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

26. Juli 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Kontakt
Industrie- und Handels­kammer Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 28020
Fax: 0351 2802280
service@dresden.ihk.de

Öffnungs­zeiten
Montag - Donnerstag
08:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Service­Center ServiceCenter

Inhalt

Aktuelle kommunale Bauleitplanungen, 30. Kalenderwoche

23.07.2014

Im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange werden der IHK Planungen, zum Beispiel Bebauungspläne, Vorhaben bezogene Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, zur Stellungnahme übergeben. Die Planungen werden 14tägig aktualisiert.


Deutscher Rohstoffeffizienzpreis 2014

Bewerbung bis 24. September 2014 möglich!

23.07.2014

Auch 2014 vergibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wieder den mit 10.000 Euro dotierten "Deutschen Rohstoffeffizienzpreis". Prämiert werden herausragende Beispiele rohstoff- und materialeffizienter Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen sowie anwendungsorientierte Forschungsergebnisse.


Konzept zur Pkw-Maut veröffentlicht

22.07.2014

Auf der Homepage des Bundesverkehrsministeriums wird das Konzept für die Pkw-Maut vorgestellt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat dazu eine erste fachliche Einschätzung veröffentlicht und wesentliche Kritikpunkte definiert.
 


Bundesamt für Güterkraftverkehr veröffentlicht Kontrollstatistik zu Gefahrguttransporten für 2013

21.07.2014

Das Bundesamt für Güterkraftverkehr (BAG) hat in seinem Internetauftritt die Ergebnisse aller im Jahr 2013 von ihm durchgeführten Kontrollen von Gefahrguttransporten veröffentlicht.


Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Prüfungstermin für das Jahr 2015 für die Anmeldung und Duchführung Sachkundeprüfung

17.07.2014

Die Sächsischen Industrie- und Handelskammern haben gemeinsame Prüfungstermine für 2015 für die Prüfung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz überarbeitet.


Haften Hotels und Pensionen für illegales File-Sharing ihrer Gäste?

17.07.2014

Die Haftung des Anschlussinhabers für über seinen Internetzugang begangene Urheberrechtsverletzungen, meist über sogenannte P2P(Peer-to-Peer)-Tauschbörsen (auch File-Sharing genannt), war in den vergangenen Monaten Gegenstand zahlreicher Urteile.


Handelsatlas Sachsen 2015

Ausschreibung

17.07.2014

Die drei sächsischen Industrie- und Handelskammern mit Sitz in Chemnitz, Dresden und Leipzig haben einen öffentlichen Auftrag in drei Losen zu vergeben. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erstellung des Handelsatlas 2015 für den Freistaat Sachsen.


Industrie 4.0

BMBF fördert Verbundprojekte

17.07.2014

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert erste Verbundprojekte im Themenfeld Industrie 4.0 zur Entwicklung und Einführung so genannter Cyber-Physischer Produktionssysteme (CPPS) in Unternehmen. Projektskizzen können bis zum 30.09.2014 eingereicht werden.


Save the date: Elbschifffahrtstag 2014

17.07.2014

Der diesjährige Elbschifffahrtstag findet am 16. September 2014 in Magdeburg statt. Es sollen die aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen der Elbschifffahrtspolitik im Kontext des von der Bundesregierung geplanten "Gesamtkonzeptes für die Elbe" sowie des neuen Bundesverkehrswegeplans diskutiert werden.


Ukraine: Assoziierungsabkommen soll für Ukraine zum Reformmotor werden

17.07.2014

Das Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der EU ist ein Meilenstein für die Ukraine. Nach Unterzeichnung des wirtschaftlichen Teils Ende Juni werden die gegenseitigen Zölle fast auf null gesetzt.


Weltweit: Exportinformationen

17.07.2014

Die Einfuhrbestimmungen für alle Länder gibt es jetzt kostenlos von der Commerzbank zum herunterladen. Enthalten sind zum Beispiel Informationen über Pflichtangaben und länderspezifische Zusatztexte für das Ursprungszeugnis, die Handelsrechnung und andere Begleitpapiere für Exportsendungen. 


Gütesiegel „Europaschulen in Sachsen“ für BSZ für Gastgewerbe Dresden

16.07.2014

Das BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer" wurde am 3. Juli mit dem Gütesiegel "Europaschulen in Sachsen" von Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth und Europaminister Dr. Jürgen Martens ausgezeichnet.


Kommunale Standortbedingungen im Fokus - Kammerbezirk Dresden und Landkreis Bautzen

16.07.2014

Die IHK und die Handwerkskammer Dresden haben 1.485 Unternehmen im Kammerbezirk, davon 272 aus dem Landkreis Bautzen, zur Zufriedenheit mit ihren Standortbedingungen befragt. Die Unternehmen konnten mehr als 30 Faktoren, von der Verkehrsinfrastruktur, über kommunale Steuern und Abgaben, bis zu Sicherheit, Breitbandanbindung und Kinderbetreuungsangeboten nach Bedeutung und Zufriedenheit bewerten.


Parlamentarisches Patenschafts-Programm 2015/2016

Leben, studieren und arbeiten in den USA

16.07.2014

Auslandserfahrung im Anschluss an die Ausbildung - ist für junge Berufstätige ein weiterer Baustein in ihrer beruflichen Entwicklung. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) möchte Unternehmen und ihre Auszubildenden auf die derzeit laufende Ausschreibung des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für junge Berufstätige aufmerksam machen.


EEG tritt am 1. August in Kraft

14.07.2014

Der Bundesrat hat am 11. Juli die EEG-Novelle passieren lassen. Zudem konnte die Bundesregierung eine Einigung mit Brüssel über strittige Punkte erzielen, so dass einer Genehmigung durch die Kommission bis Ende Juli nichts mehr entgegensteht. Das neue EEG wird daher zum 1. August 2014 in Kraft treten. Damit können Anträge auf die Besondere Ausgleichsregel nach neuer Rechtslage beschieden werden.


Abhaken der Checkbox ersetzt Widerrufsbelehrung nicht

11.07.2014

Genügt für eine wirksame Widerrufsbelehrung die Möglichkeit, diese auf einer Internetseite einzusehen und abspeichern oder ausdrucken zu können, wenn der Besteller die Kenntnisnahme in einer entsprechenden Checkbox (Kontrollkasten) bestätigt?


Berufemarkt Bautzen

11.07.2014

Die Vorbereitungen für den Berufemarkt Bautzen laufen auf vollen Touren. Unternehmen, die als Aussteller oder bei den Mitmachangeboten am Berufemarkt Bautzen am 19. September mitwirken möchten, können sich noch anmelden!


KfW-Award - GründerChampions gesucht

Bewerbungsfrist endet am 1. August 2014

10.07.2014

Einmal jährlich zeichnet die KfW Bankengruppe im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) 16 junge Unternehmen aus. Teilnehmen können Start-ups, die nach dem 31. Dezember 2008 gegründet bzw. im Rahmen der Nachfolge übernommen wurden. Als Preisgeld stehen insgesamt 30.000 Euro bereit.


Route der neuen Kanalverbindung Atlantik-Pazifik festgelegt

10.07.2014

Der Gütertransport per Schiff über Atlantik und Pazifik wird zukünftig noch schneller, unkomplizierter und wohl auch preiswerter werden, denn der legendäre Panamakanal wird Konkurrenz erhalten. Eine neue Mittelamerikaverbindung zwischen den beiden Weltmeeren soll durch Nicaragua führen. In planungstechnischer Hinsicht nimmt die künstliche Wasserstraße bereits Gestalt an.


Landtagswahlen: IHK-Vollversammlung verabschiedet Wahlprüfsteine

Wirtschaftspolitische Richtschnur für die sächsische Landespolitik

09.07.2014

Am 31. August finden in Sachsen die Wahlen zum VI. Sächsischen Landtag statt. Aus diesem Anlass haben die Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Freistaat im Rahmen ihrer Aufgabe als Interessenvertretung der regionalen Wirtschaft wirtschaftspolitische Positionen - sogenannte "Wahlprüfsteine" - erarbeitet.


Achtung! Änderungen im Bereich der Förderung überbetrieblicher Ausbildung im Verbund

04.07.2014

Hier geht es insbesondere um die Förderung der überbetrieblichen Ausbildung im Verbund für betriebliche Berufsausbildungsplätze mit dem Ziel, das Ausbildungspotenzial von Unternehmen und die Qualität der Ausbildung zu erhöhen, in dem Teile der Ausbildung ergänzend zur betrieblichen Ausbildung in anderen Unternehmen oder Einrichtungen durchgeführt werden.


Gesetzlicher Mindestlohn beschlossen

04.07.2014

Der Bundestag hat am 3. Juli 2014 einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro verabschiedet. Die Zustimmung des Bundesrates gilt als sicher.
 


Libyen - Änderungen bei der Legalisierung

04.07.2014

Die libysche Botschaft teilt mit, dass seit 23.06.2014 zu legalisierende Unterlagen bei der "Deutsch-Libyschen Handelskammer" eingereicht werden müssen.


Die Zukunft der beruflichen Bildung sichern

03.07.2014

Die Stärkung der beruflichen Bildung ist einer der Schwerpunkte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in dieser Legislaturperiode. Mit dem Konzept "Chance Beruf" will das BMBF einen Beitrag dazu leisten, die Integrationskraft, Attraktivität und Durchlässigkeit der beruflichen Bildung zu verbessern.


Erneute Änderung des § 34 f GewO

Voraussichtlich ab Juli 2014 fällt die Abschlussvermittlung unter § 32 Kreditwesengesetz!

03.07.2014

Durch das Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes (BT-Drs. 18/1305; BR-Drs. 150/14) wird die Bereichsausnahme nach § 2 Abs. 6 Nr. 8 Kreditwesengesetz (KWG) geändert.


GRW-Koordinierungsrahmen 2014-2020 beschlossen

02.07.2014

Der GRW-Koordinierungsrahmen für die Förderperiode 2014-2020 tritt zum 01.07.2014 in Kraft. Schwerpunkte der Förderung sind die gewerbliche Wirtschaft sowie wirtschaftsnahe Infrastrukturen.


Label - Irrgarten oder Wegweiser?

IHK-Merblatt

02.07.2014

Immer häufiger werden Produkte und Dienstleistungen mit immer mehr Gütesiegeln versehen. Haben Sie sich schon manchmal gefragt, wofür das eine oder andere Gütesiegel steht, was es aussagt oder von wem vergeben wird? Alles nur Marketing? Setzen Sie ein Zeichen?!


Kfz- Steuer wird jetzt vom Zoll eingezogen

01.07.2014

Zuständig für Erhebung und Einziehung der Kfz-Steuern waren bislang die Bundesländer. Damit ist jetzt Schluss. Ab dem 1. Juli 2014 zieht der Zoll die Kfz-Steuer ein.


Warnwestenpflicht nun auch in Deutschland

01.07.2014

Für Berufskraftfahrer gehört sie schon länger zur Standardausrüstung: Die Warnweste. Ab 1. Juli 2014 müssen nun jeder Pkw, Lkw und Bus, aber auch Zug- bzw. Sattelzugmaschinen mindestens eine Warnweste mit an Bord haben.


Große Nachfrage nach dem "Meister-BAföG"

30.06.2014

Im vergangenen Jahr erhielten mehr als 171.000 Teilnehmer an Fortbildungen Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Dies geht aus Zahlen zum so genannten "Meister-BAföG" hervor, die das Statistische Bundesamt heute veröffentlicht hat. Gegenüber 2012 stieg die Zahl der Geförderten um 1,8 Prozent.


Pioniergründer bringen frische Brise

DIHK-Gründerreport 2014

30.06.2014

Dem Mittelstand in Deutschland geht der Nachwuchs aus. Zur Fachkräftelücke kommt die Unternehmerlücke. Das Gründungsinteresse ist auf einen neuen historischen Tiefstand gesunken. Das zeigt der DIHK-Gründerreport 2014, dem 200.000 Gespräche der IHKs mit Existenzgründern zugrunde liegen.


Prüfungs-News

30.06.2014

Am 1. August 2014 tritt die Änderungsverordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in Kraft.


Wirtschaftsausschuss verabschiedet EEG-Novelle mit zahlreichen Änderungen

27.06.2014

Gestern hat der Wirtschaftsausschuss des deutschen Bundestags die EEG-Novelle angenommen. Sie kann nun am Freitag im Plenum in zweiter und dritter Lesung endgültig vom Parlament verabschiedet werden. Am 11. Juli wird sich der Bundesrat final mit der Materie befassen. Gegenüber der Fassung, die in den Bundestag eingebracht wurde, hat es noch zahlreiche Änderungen gegeben.


Industrie im Rampenlicht

26.06.2014

Die dritte Auflage der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE in Dresden und Umgebung wurde von den rund 1.000 Teilnehmern mit Begeisterung aufgenommen. Insgesamt 22 Unternehmen präsentieren sich ihnen in den Abend- und Nachtstunden des 24. Juni, wobei jeweils zwei Unternehmen pro Tour besichtigt werden konnten.


Neues zum EEG 2014 – Zur Erlangung der BesAR wird Zertifizierung nach ISO 50001 oder EMAS Pflicht

Neues Hinweisblatt der BAFA zur Erlangung der Besonderen Ausgleichsregelung

26.06.2014

Alle zukünftig privilegierten antragstellenden Unternehmen müssen nach § 99 der Novelle des EEG 2014 ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 oder ein Umweltmanagementsystem nach EMAS nachweisen.


Ecobuild London 2015

Großbritanniens Leitmesse für energieeffizientes Bauen & erneuerbare Energien vom 3. bis 5. März 2015

25.06.2014

Die Ecobuild ist eine der weltweit größten Veranstaltungen für nachhaltiges Bauen, ökologisches Design und Umweltschutz. Die Aussteller repräsentieren das komplette Produktspektrum sowohl für Neubauten wie auch Sanierungsarbeiten, für private wie auch kommerzielle Projekte.


"Sachsen live"-Gemeinschaftsstand auf der internationalen Baumesse De Week van de Bouw

9. bis 13. Februar 2015, Utrecht / Niederlande

25.06.2014

Die Wirtschaftsförderung Sachsen organisiert in Zusammenarbeit mit den sächsischen Handwerkskammern einen Firmengemeinschaftsstand auf der "Week van de Bouw" (ehemals BouwBeurs). Auf der Messe im niederländischen Utrecht trifft sich alle zwei Jahre die Bauwirtschaft der Region.


Gründer in Deutschland ideenreicher

KfW-Gründungsmonitor 2014

24.06.2014

Die Existenzgründer in Deutschland gehen erfolgversprechendere Projekte an, als noch vor einigen Jahren. Im Jahr 2013 startete erstmals mehr als die Hälfte aller Gründer, um mit der Selbstständigkeit eine explizite Geschäftsidee zu verwirklichen.


Umweltallianz Sachsen zum vierten Mal fortgeschrieben

Neue Rahmenvereinbarung bringt frischen Wind

23.06.2014

Sächsische Unternehmen brauchen keine politischen Lippenbekenntnisse, sie wollen konkrete Aktivitäten, die den Wirtschaftsstandort stärken und zukunftsfähig machen. Dazu bedarf es einer vertrauensvollen, konstruktiven und langfristig tragfähigen Zusammenarbeit zwischen Freistaat und Wirtschaft. Die am 5. Juni unterzeichnete Rahmenvereinbarung zur Umweltallianz eröffnet neue Chancen, dieses Ziel zu erreichen.


Standortzufriedenheitsanalyse im Kammerbezirk Dresden und im Landkreis Görlitz

20.06.2014

Die IHK und die Handwerkskammer Dresden haben 1.485 Unternehmen im Kammerbezirk, davon 264 aus dem Landkreis Görlitz, zur Zufriedenheit mit ihren Standortbedingungen befragt.


Umsetzung der Energieeffizienzrichtlinie

Berlin meldet aktualisiertes Einsparziel nach Brüssel

20.06.2014

Am 5. Juni hat die Bundesregierung der EU-Kommission gemeldet, dass Deutschland bis 2020 1.758 Petajoule (PJ) Energie einsparen muss, um den Anforderungen der Energieeffizienzrichtlinie genüge zu tun. Wie nach der Richtlinie möglich, bleibt der Verkehrssektor bei der Betrachtung außen vor. Die Regierung hat damit ihre Meldung vom 4.12.2013 konkretisiert.


Große Resonanz auf IHK-Umweltforum 2014

19.06.2014

Die Gemeinschaftsveranstaltung der drei sächsischen IHKs widmete sich aktuellen umweltrechtlichen Themen. Die 80 Teilnehmer konnten sich aktuell und praxisnah zu allen derzeit anstehenden Änderungen und Neuerungen im Umweltrecht informieren.


Steuerliche Erleichterungen für Geschädigte des Juni-Hochwassers 2013

19.06.2014

Das Sächsische Staatsministerium der Finanzen hat weitere steuerliche Erleichterungen für die vom Juni-Hochwasser 2013 Betroffenen beschlossen und die Verwaltungsvorschrift "Maßnahmen zur Berücksichtigung der durch das Hochwasser Anfang 2013 verursachten Schäden" vom 4. Juni 2013 geändert.


Widerrufsrecht des Verbrauchers – Kauf unter gewerblicher Adresse

19.06.2014

Das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz oder bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen steht nach § 312g BGB nur einem Verbraucher zu. Wer für seine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit Verträge abschließt, ist vom Widerrufsrecht ausgeschlossen, es sei denn es wird gesondert vertraglich eingeräumt.


Duldungsfrist bei Verstößen gegen SV 363 ADR verlängert

18.06.2014

Wie das BMVI im Verkehrsblatt 11/2014 mitteilt, wird die Duldungsfrist bei Verstößen gegen SV 363 ADR bis zum 31.12.2014 verlängert, so dass Verstöße durch die zuständigen Behörden nicht geahndet werden.


Arbeitsmarkt- und Fachkräfteanalyse Tourismus

17.06.2014

Am 10. Juni wurden in Berlin die Ergebnisse der bundesweiten Arbeitsmarkt- und Fachkräfteanalyse vorgestellt. Bereits jeder zweite Betrieb ist auf der Suche nach Personal. Laut Studie reagiert die Mehrheit der Unternehmen auf den Fachkräftemangel mit Umstrukturierungsmaßnahmen im Betrieb.


"Bildung in Deutschland 2014"

17.06.2014

Am 13. Juni wurde der fünfte Bildungsbericht mit dem Schwerpunkt "Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem" von der Kultusministerkonferenz und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vorgestellt.


"Blauer Engel" mit neuem Internetauftritt

Einfach und schnell umweltfreundliche Produkte finden

16.06.2014

Pünktlich zum Tag der Umwelt präsentierte sich das Umweltzeichen "Blauer Engel" mit neuem Internetauftritt. Die Informations- und Downloadangebote sind auf die verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten. So finden Unternehmen, Verbraucher, Multiplikatoren und Medien einen schnellen Zugang zu relevanten Informationen.


Prüfer bei der IHK Dresden - Ehrensache!

16.06.2014

Seit zehn und 20 Jahren sind 160 Prüfer der IHK inzwischen ehrenamtlich im Einsatz. Die Dresdner Kammer dankte es ihnen mit einer Festveranstaltung auf dem Theaterkahn am 11. Juni.


Gründerforum Dresden trotzt rückläufigem Gründungsgeschehen

12.06.2014

Trotz Rekordtemperaturen begrüßten die Partner der Dresdner Gründungsszene über 100 Gründungswillige bzw. Jungunternehmer beim gestrigen Gründerforum im BioInnovationsZentrum Dresden und verzeichneten damit einen neuen Teilnehmerrekord.


Saisonbericht Tourismus für das Winterhalbjahr 2013/2014

11.06.2014

Das Stimmungsbarometer der regionalen Tourismusbranche für die Sommersaison 2014 steht auf "freundlich". In Bewertung der Geschäftslage durch die befragten Unternehmen des Hotel- und Gastgewerbes konnte nicht ganz an die Ergebnisse der guten Vorjahreswintersaison 2012/2013 angeknüpft werden.


"Night Hawks" - Reduzieren von Energieverlusten im Einzelhandel

10.06.2014

Das Projekt "Night Hawks" hat sich das Ziel gesetzt, Einzelhandelsgeschäften beim Auffinden von unnötigen Energieverlusten und damit bei der Kosteneinsparung zu helfen und sie von der Erstanalyse bis zur konkreten Umsetzung von Maßnahmen zu begleiten.


Standortzufriedenheitsanalyse im Kammerbezirk Dresden

03.06.2014

Die IHK und die Handwerkskammer Dresden haben 1.485 Unternehmen im Kammerbezirk zur Zufriedenheit mit ihren Standortbedingungen befragt. Die Firmen konnten mehr als 30 Faktoren nach Bedeutung und Zufriedenheit bewerten.


Beschäftigungsrückgang im EE-Markt

Aktueller dritter Bericht im Auftrag des BMWi

02.06.2014

Mit rund 370.000 Beschäftigten 2013 erfolgte gegenüber 2012 ein Rückgang von sieben Prozent - bei einem massiven Einbruch in der Photovoltaik und neuer Rekordbeschäftigung in der Windenergie. Rückläufige inländische Entwicklungen werden durch höhere Exportaktivitäten abgemildert.


EEG 2014 - Wichtige Hinweise zur Antragstellung bei der Besonderen Ausgleichsregelung

02.06.2014

Betriebe, die die Besondere Ausgleichsregelung in Anspruch nehmen wollen, sollen belegen, wie sie bei den statistischen Landesämtern nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige eingeordnet sind. Nach IHK-Einschätzung sind einige bestehende Zuordnungen nicht richtig, was zu Ablehnungen führt. Betroffene Firmen sollten Kontakt zu den Landesämtern aufzunehmen.


Grundpreisangabe bei Gratis-Zugaben

02.06.2014

Der Inhalt von Preisangaben im Einzelhandel unterliegt klaren gesetzlichen Vorgaben. Neben dem eigentlichen Einzelpreis (Endpreis) muss oft auch ein auf die Menge bezogener Vergleichspreis angegeben werden. Es gibt klare gesetzliche Regelungen dazu, aber immer wieder auch Zweifelsfragen.


KfW informiert über Verlängerung ausgewählter Fördermaßnahmen

Gründercoaching Deutschland | Turn Around Beratung

02.06.2014

Die Laufzeit des aktuellen "Gründercoaching Deutschland" (GCD) wurde nochmals bis zum 31. Dezember verlängert. Die KfW bietet die "Turn Around Beratung" (TABkfw) aus KfW-Mitteln vom 1. Juli bis zum 31. Dezember an.


Kommission legt neue Strategie zur Verbesserung der EU-Energieversorgungssicherheit vor

02.06.2014

Angesichts der möglichen Auswirkungen des russisch-ukrainischen Gasstreits auf die EU-Energieversorgungssicherheit hat die Kommission eine Strategie für eine sichere europäische Energieversorgung vorgelegt.


21. Landesmeisterschaft in den gastgewerblichen Berufen

28.05.2014

Zwei Tage voller Spannung, großen Erwartungen und strahlenden Gesichtern - am 16. und 17. Mai fand traditionell nun schon zum 21. Mal der Wettkampf um den begehrten Titel "Sächsischer Landesmeister der Jugend" in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen statt. Die Gewinner stehen fest!


Business Angels investieren wieder mehr

Ergebnisse des Business Angels Panel Nr. 49

27.05.2014

Business Angels Panel: Der Markt für informelles Wagniskapital in Deutschland zeigte sich im ersten Quartal des Jahres dynamisch: Gründer entwickelten viele Geschäftskonzepte, die Business Angels investierten reichlich. Die Stimmung ist entsprechend gut. Liebstes Investitionsziel der Engel bleiben Web-Services. Neu in der himmlischen Hitparade ist das Thema Industrie 4.0. Ergebnisse einer Studie.


Aufwärtskurs der Industrie beflügelt Konjunktur

Umfrageergebnisse unter 575 Unternehmen mit rund 31.800 Beschäftigten

26.05.2014

In den ersten Monaten des Jahres 2014 ist die Konjunktur im IHK-Bezirk Dresden weiter in Schwung gekommen. Neben der Fortsetzung der soliden Binnenkonjunktur, die vom Baugewerbe, vom Handel und vom Dienstleistungsgewerbe getragen wurde, ist nun auch die Industrie auf den Wachstumspfad zurück gekehrt und beschert der Konjunktur einen spürbaren Aufwind.


Änderungen in der abfallrechtlichen Überwachung treten zum 1. Juni 2014 in Kraft

22.05.2014

Am 10. Dezember 2013 ist die "Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung" verkündet worden, die am 1. Juni 2014 in Kraft treten wird. Sie enthält eine neue "Anzeige- und Erlaubnisverordnung", die die derzeitige Beförderungserlaubnisverordnung ablöst, sowie Änderungen in der abfallrechtlichen Nachweisverordnung.


Erstattungsfähigkeit von Parteigutachterkosten bei Mängelstreitigkeiten

22.05.2014

Nach Auffassung des Bundesgerichtshofes (BGH) zählen die Kosten eines für die Sachaufklärung notwendigen Parteigutachtens zu den Kosten der Nacherfüllung.


Mit FOLGERICHTIG kommt die Unternehmensnachfolge ins Laufen

22.05.2014

Das Nachfolgenetzwerk FOLGERICHTIG erreichte einen beachtlichen 157. Platz bei den Mix Teams der REWE Team Challenge 2014.


Grenzüberschreitender Personenverkehr mit Taxi und Mietwagen zwischen der Slowakischen Republik und Deutschland

16.05.2014

Das slowakische und das deutsche Verkehrsministerium vereinbaren mit Wirkung vom 1. Juni 2014 die gegenseitige Anerkennung der Kontrolldokumente im grenzüberschreitenden Verkehr mit Personenkraftwagen (Taxi und Mietwagen).


Neue Studie: Tourismusanalyse 2014 erschienen

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen

16.05.2014

Die Tourismusbranche in Deutschland boomt. Noch immer vermarkten fast 10.000 Reisebüros die Angebote von 2.500 Reiseveranstaltern, die alle zusammen rund 25 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Die meisten Übernachtungen finden dabei nach wie vor in Deutschland statt.


Umfrage zu Flugverbindungen ab/an Dresden

15.05.2014

Die Industrie- und Handelskammer Dresden führte im April 2014 eine Umfrage bei mittelständischen Unternehmen des Kammerbezirkes zu Städteverbindungen im Linienflugverkehr durch. Hier die Ergebnisse.


Carnet A.T.A. - Bahrain

14.05.2014

Als 74. Land tritt Bahrain ab dem 1. Juni 2014 dem Carnet-A.T.A.-Verfahren bei.


Gefahrguttransport: Ladungssicherungsverstöße werden mit Punkten geahndet

14.05.2014

Mit dem 1. Mai 2014 ist das neue Bußgeldsystem im Straßenverkehr in Kraft getreten.


Aktuelles zum Antrag für die besondere Ausgleichsregel nach EEG

13.05.2014

Seit dem 12. Mai ist das Bafa-Portal offen, über das Anträge zur besonderen Ausgleichsregel gestellt werden können. Das Bafa hat ein Hinweisblatt zur Antragstellung auf seiner Internetseite veröffentlicht. Es wird empfohlen, Anträge so rasch wie möglich zu stellen.


Grenzüberschreitende Versicherungsvermittlung in Belgien

13.05.2014

Die belgische Aufsichtsbehörde FSMA fordert bis spätestens 30. Juni 2014 Informationen von gebundenen Versicherungsvermittlern, die im Wege der grenzüberschreitenden Tätigkeit in Belgien vermitteln.


Neue Regeln für den Lufttransport von Lithium-Batterien

13.05.2014

Die International Air Transport Association (IATA)  erlässt zum 01.01.2015 neue Regeln für den Lufttransport von Lithium-Batterien.


Tankarmaturenhersteller Fort Vale warnt vor Imitaten

13.05.2014

Der in Großbritannien beheimatete Tankarmaturenhersteller Fort Vale warnt im Internet vor Imitaten seiner Produkte, wie etwa Bediengriffen und Ablassventilen.


Aktuelle Informationen aus dem Sachverständigenwesen

12.05.2014

Die IHK Dresden hat Herrn Veit Böhm zusätzlich für das Sachgebiet "Ölbeseitigung auf Verkehrsflächen" nach § 36 GewO öffentlich bestellt und vereidigt.


Neue DIHK-Broschüre zum Onlinehandel

12.05.2014

Als Hilfestellung für die Umsetzung des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie zum 13. Juni 2014 hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag einen Praxisratgeber zum Online-Handel herausgegeben.


Startschuss für Sächsischen Meilenstein 2014

12.05.2014

Beim Sächsischen Meilenstein 2014 können sich kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen bewerben, die in den Jahren 2009 bis 2013 eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge gemeistert haben. Sie dienen damit als Vorbild für andere Unternehmen und Nachfolger.


20. Dresdner Marketing-Preis des Marketing-Clubs Dresden e.V.

Ab sofort bewerben oder preiswürdige Unternehmen oder Projekte vorschlagen!

09.05.2014

Der 20. Marketing-Preis ist offen für Bewerbungen: Sei es eine besonders originelle oder erfolgreiche Marketingaktion, ein witziger Werbespot, eine auffällige Plakatwerbung, ein innovatives Grafikdesign oder auch eine spannende Internetaktion. Nicht zuletzt auch ein marketingorientiertes Gesamtkonzept eines Unternehmens.


3.668 freie Lehrstellen warten sachsenweit noch auf die richtigen Bewerber

09.05.2014

In den Lehrstellenbörsen der drei sächsischen Industrie- und Handelskammern unter  http://www.ihk-lehrstellenboerse.de sind für das Ausbildungsjahr 2014 noch 3.668 freie Ausbildungsplätze registriert. Dabei werden mit aktuell 1.014 freien Stellen die meisten Angebote im IHK-Bezirk Dresden verzeichnet.


Konsultation der Kommission zur EU-Umweltzeichenverordnung

09.05.2014

Die EU-Kommission führt derzeit eine öffentliche Konsultation zur Bewertung der Umsetzung der EU-Umweltzeichenverordnung durch. Sie möchte Informationen von Konsumenten und betroffenen Firmen über die bisherigen Praxiserfahrungen mit dem Umweltzeichen sammeln und daraus möglicherweise Anpassungsmaßnahmen ableiten.


Abmahnung der Bunkering Logistic Inc. wegen Pflichtangaben in Immobilienanzeigen

08.05.2014

Mit der Einführung wettbewerbsrechtlich relevanter Regelungen ist immer die Eröffnung neuer Abmahnmöglichkeiten verbunden. Das betrifft mit Inkrafttreten der neuen Pflichtangaben in Immobilienanzeigen zum 01.05.2014 auch Immobilienverkäufer, -Vermieter und -Makler.


Russland: Umstellung der Produktzertifizierung nötig

08.05.2014

Die SGS Germany GmbH Hamburg informiert, dass Hersteller und Exporteure, die Waren nach Russland, Weißrussland oder Kasachstan ausführen ihre Exportzertifikate überprüfen lassen müssen. In weniger als zwölf Monaten endet die laufende Übergangsfrist für die Neuregelung der benötigten Export-Dokumente.


EU: Senkung oder Abschaffung von Zöllen auf Waren mit Ursprung in der Ukraine

07.05.2014

Die EU hat mit Wirkung vom 23.4.2014 die Zölle auf Waren mit Ursprung in der Ukraine, wie in Anhang I der u.a. Verordnung aufgeführt, gesenkt oder abgeschafft. Zusätzlich werden die in den Anhängen II und III der Verordnung gelisteten Waren im Rahmen von Zollkontingenten zur Einfuhr in die EU zugelassen.


Ruanda: Neue Exportbestimmungen für Versendungen ab dem 8. Mai 2014

07.05.2014

Die SGS Germany GmbH Hamburg informiert über eine neue Inspektionspflicht für bestimmte Waren beim Export nach Ruanda.


Bundeskabinett beschließt 7. Novelle der Verpackungsverordnung

Eigenrücknahme wird verboten, Anforderungen an Branchenlösungen deutlich erhöht

06.05.2014

Mit der Änderungsverordnung sollen Ausnahmeregelungen abgeschafft bzw. geändert werden, die bei der Entsorgung von Verpackungsabfällen zu Wettbewerbsverzerrungen geführt haben. Betroffen sind die Eigenrücknahme und Branchenlösungen.


Neue Öffnungszeiten der Zollämter Dresden und Löbau

30.04.2014

Mit Wirkung vom 02.05.2014 werden die Öffnungszeiten bei den Zollämtern in Dresden und in Löbau geändert.


Neue Anforderungen beim Inverkehrbringen und Verwenden von Biozidprodukten

DIHK stellt Informationsbroschüre bereit

28.04.2014

Seit dem 1. September 2013 gilt die Biozidprodukte-Verordnung unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten. Damit sind einige Veränderungen verbunden, die in einer kostenfreien Informationsbroschüre beschrieben werden.


Konjunkturelle Auftriebskräfte verstärken sich

Umfrageergebnisse unter 660 Unternehmen mit über 35.000 Beschäftigten

21.02.2014

Die Konjunktur im IHK- Bezirk Dresden hat weiteren Aufwind erhalten. Die kräftige Binnenkonjunktur ließ das Stimmungsbarometer in nahezu allen Wirtschaftsbereichen steigen und konnte das schleppende Auslandsgeschäft überspielen.


Aktuelles Verzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen

19.02.2014

Ab sofort können Sie das aktuelle Verzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen des Freistaates Sachsen bei der IHK Dresden bestellen.


Messekarten im Vorverkauf

Für ausgewählte Fach-Messen bundesweit

19.08.2013

Bei der IHK Dresden sind zur Zeit Besucherausweise (Tages- und Dauerausweise) für ausgewählte Messen erhältlich.


Die Erstzertifizierung von Energiemanagementsystemen wird jetzt gefördert

09.08.2013

Das lang erwartete Förderprogramm kann mit der Verabschiedung der Förderrichtlinie starten. Gefördert wird die Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 50001 und von Energiecontrollings sowie dafür notwendige Messtechnik und Software. Anträge können ab dem 15. August 2013 gestellt werden.


Online-Umfrage zum Bedarf an gewerblichen Bauflächen

09.08.2013

 


Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Zeitplan geht von Inkrafttreten erst 2014 aus

30.07.2013

Das Bundesumweltministerium hat einen neuen Entwurf der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen vorgelegt. Die "Stillhaltefrist", innerhalb derer die Verordnung nicht in Kraft treten darf, endet am 28.10.2013. Danach sind Kabinettsbeschluss und Bundesratsbefassung geplant.



Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen