Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

22. September 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Kontakt
Industrie- und Handels­kammer Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 28020
Fax: 0351 2802280
service@dresden.ihk.de

Öffnungs­zeiten
Montag - Donnerstag
08:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Service­Center ServiceCenter

Inhalt

Aktuelle kommunale Bauleitplanungen, 38. Kalenderwoche

18.09.2014

Im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange werden der IHK Planungen, zum Beispiel Bebauungspläne, Vorhaben bezogene Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, zur Stellungnahme übergeben. Die Planungen werden 14tägig aktualisiert.


Großer Zuspruch für das 2. IHK-Speed-Dating

18.09.2014

Am 16. September nutzen 24 Unternehmen das mittlerweile zweite IHK-Speed-Dating. Im Gepäck hatten sie noch über 50 Ausbildungsplätze in 19 verschiedenen Berufen für das aktuelle Ausbildungsjahr. Insgesamt 198 Gespräche mit rund 150 Bewerber wurden geführt. Zahlreiche Firmen fanden einen passenden Azubi.


Akademische versus berufliche Bildung – Mit Vorurteilen aufräumen

16.09.2014

Der neueste OECD-Bericht setzt zum wiederholten Male falsche Akzente und wird dem Wert der Beruflichen Bildung in Deutschland nicht gerecht. Unter anderem wird das Bild vermittelt, dass Absolventen einer dualen Ausbildung "Bildungsabsteiger" sind und Akademiker generell mehr verdienen als beruflich Gebildete.


Spätsommer-Impressionen im Großen Garten

16.09.2014

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Floristmeister/Geprüfte Floristmeisterin" erhielten ihre Meisterbriefe.


Unternehmen testen ERP-Systeme

ERP-Workshop am 01.10. und 15.10.2014 in der TU Dresden

15.09.2014

In zwei Workshops des "LivingLab@TU-Dresden" jeweils am 1. und am 15. Oktober können Unternehmen im Computerpool der TU Dresden verschiedene ERP-Systeme (Enterprise Ressource Planing) selbst testen und deren Nutzenspotenziale kennenlernen.


Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers

15.09.2014

Das Bundesarbeitsgericht lehnte in ständiger Rechtsprechung den Übergang von Urlaubsansprüchen eines verstorbenen Arbeitnehmers bzw. einen daraus resultierenden Abgeltungsanspruch auf dessen Erben ab. Eine neue Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zwingt nun zum Umdenken.


Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz ist Pflicht

15.09.2014

Für Lkw-Fahrer im gewerblichen Güterkraftverkehr und auch im Werkverkehr war der 10. September 2014 der Stichtag, bis zu dem sie eine Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) absolviert haben müssen.


Lebensmittelhygiene in der Gastronomie

Neuer DIHK-Leitfaden vermittelt Basiswissen

10.09.2014

Von Abfall bis Wareneingangskontrolle: Was in der Fachkundeprüfung zur Lebensmittelhygiene abgefragt wird, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt in einem neuen Leitfaden zusammengefasst.


"E-Entrepreneurship Flying Circus" zu Gast an der TU Dresden

Bundesweite Bustour zur Stärkung der Gründerausbildung für die Digitale Wirtschaft

09.09.2014

Im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2014 - Die digitale Wirtschaft" startet im Oktober der E-Entrepreneurship Flying Circus zu einer Rundreise an sechs deutsche Hochschulen im Bundesgebiet. Am 10. Oktober wird er dabei ab 10 Uhr in der Fakultät Informatik der TU Dresden zu Gast sein.


Crowdinvesting: Wachstumsdynamik erhalten

08.09.2014

Junge Unternehmen finanzieren sich immer häufiger über "Crowdinvesting", also über das Einsammeln vieler kleinerer Beiträge über das Internet. Das jetzt vorgelegte Kleinanlegerschutzgesetz bedrohe die neue Finanzierungsform jedoch wegen seiner wenig praxisgerechten Ausgestaltung, warnt der DIHK.


IHK-Hauptgeschäftsführer vereidigt neuen Sachverständigen

05.09.2014

Der Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden, Dr. Detlef Hamann, hat am 4. September den Sachverständigen Dipl.-Ing. Sören Glöckner für das Sachgebiet "Schäden an Gebäuden" nach § 36 Gewerbeordnung öffentlich bestellt und vereidigt.


Fragen und Antworten zum Mindestlohngesetz

IHK-Infoblatt beantwortet Fragen

04.09.2014

Zum 1. Januar 2015 tritt ein branchenübergreifender, allgemeiner Mindestlohn von 8,50 Euro in Kraft. Die Regelungen treffen übergangslos alle Unternehmen, die keinem allgemeinverbindlich erklärten Tarifvertrag oder bereits durch Rechtsverordnung festgesetzten Branchenmindestlohn unterliegen.


IHK Dresden startet mit Lehrstellenplus ins neue Ausbildungsjahr

04.09.2014

Fast 3.800 junge Menschen starteten in ihre Ausbildung bei Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung im Kammerbezirk. Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres konnte die IHK Dresden 3.779 neue betriebliche Lehrverträge registrieren, was einem Zuwachs von 2,6 Prozent oder 95 Plätzen gegenüber dem Vorjahr entspricht.


Förderung von dezentralen Stromspeichern durch den Freistaat Sachsen

03.09.2014

Nachdem das SMWA zusätzliche Mittel für die Förderung von dezentralen Stromspeichern bereitgestellt hat, können ab sofort bei der SAB wieder Anträge auf Förderung gestellt werden.


Neue interessante Flugverbindungen ab Dresden Airport

03.09.2014

Seit dem 1. September 2014 werden die Städte Amsterdam und Zürich von Dresden aus angeflogen. Ab dem 3. November verbindet eine Airline die Landeshauptstadt auch mit Wien. Ab März 2015 erreicht man von Dresden im Direktflug Kopenhagen und Brüssel.


Fachkräftesicherung durch berufliche Ausbildung - Wollen wir die duale Ausbildung noch?

Fachtagung der IHK Dresden

02.09.2014

Ausbildungsverantwortliche und Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung trafen sich auf einer IHK-Fachtagung. Zentrale Frage dabei: Ist sich die Gesellschaft bewusst, dass sich der Erfolg der deutschen Industriewirtschaft gleichermaßen auf dem Wissen von Facharbeitern und Ingenieuren gründet.


MarketingAward "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" 2015

02.09.2014

Der begehrte Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes "MarketingAward - Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" ist wieder zu haben. Ab sofort können sich touristische Unternehmen bewerben, die mit pfiffigen Angeboten und nachahmenswerten Konzepten glänzen.


ESF-Richtlinie "Berufliche Bildung" tritt in Kraft

Weg frei für die Förderung von Aus- und Weiterbildung

28.08.2014

Mit Veröffentlichung im Amtsblatt ist die ESF-Richtlinie "Berufliche Bildung" in Kraft getreten, für die dem Freistaat im Förderzeitraum 2014 bis 2020 aus Mitteln der EU und des Landes rund 238 Millionen Euro zur Verfügung stehen.


Innovationsberatung und Innovationsförderung

27.08.2014

Die Dresdner Firma ITS GmbH & Co. KG informiert am 15. Oktober in Lichtenau über das Beratungsprogramm zum Innovationsmanagement in kleinen Unternehmen (go-innovativ) und zum Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Beides sind Förderprogramme der Bundesregierung.


Russland - Sanktionsbestimmungen der russischen Regierung gelockert

27.08.2014

Die russische Regierung hat die Verbotsliste der landwirtschaftlichen Erzeugnisse, Rohstoffe und Lebensmittel aus den Vereinigten Staaten, der EU, Kanada, Australien und aus dem Königreich Norwegen, deren Einfuhr in die Russische Föderation für einen Zeitraum von einem Jahr verboten ist, gelockert.


Russland: Sanktionen - GTAI Spezial - Liveschaltung

27.08.2014

Seit dem 22. August ist ein Internet-Spezial von BMWi und GTAI zu den Sanktionen gegen Russland und den russischen Gegenmaßnahmen online.


Neue Richtlinie zur Förderung von Batteriematerialien

25.08.2014

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert auf der Grundlage des Rahmenprogramms "Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft - WING" sowie des Nationalen Entwicklungsplans Elektromo­bilität Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema "Batteriematerialien für zukünftige elektromobile und stationäre Anwendungen (Batterie 2020)".


Kabinett beschließt Schwerpunkte für die künftige Förderpolitik des Freistaats

21.08.2014

Die Landesregierung hat am 19. August 2014  Schwerpunkte für die künftige Förderpolitik des Freistaats beschlossen. Mit einem klaren Fokus auf die Förderung von Innovationen und Investitionen soll die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gestärkt werden.


Mikromezzanin-Fond aufgestockt - Bund verdoppelt Fondsmittel

20.08.2014

Dass Mikromezzanin-Beteiligungen gerade für kleine und junge Unternehmen sehr interessant sind, zeigt die hohe Nachfrage an dem Produkt. Seit dem Programmstart im September 2013 konnten bereits 710 Unternehmen bundesweit von den Mitteln des 35 Millionen Euro großen Fonds profitieren.


EEG 2014 Neues Merkblatt für Besondere Ausgleichsregel

18.08.2014

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa)  hat ein neues Merkblatt zur Besonderen Ausgleichsregel veröffentlicht.


Emissionshandel: EP und Rat prüfen abschließend neue Carbon-Leakage-Liste

18.08.2014

Voraussichtlich im Herbst 2014 wird die überarbeitete Liste in Kraft treten, damit alle betroffenen Anlagenbetreiber von 2015 bis 2019 auf dieser Basis weiterhin kostenlose Zuteilungen erhalten. Bei einem Wechsel des Carbon-Leakage-Status bittet die DEHSt um Mitteilung bis zum 01.10.2014.


Willkommen bei www.verbundauto.de

18.08.2014

Die TU Dresden, DREWAG und ENSO führen gemeinsam eine Studie zur Mehrfachnutzung elektrischer Fahrzeuge im Raum Dresden durch und suchen private und gewerbliche Nutzer mit Interesse für das Elektrofahrzeug.


Technischer Zahlungsausfall in Argentinien

15.08.2014

Argentinien sieht sich seit dem 31. Juli 2014 mit einem technischen Zahlungsausfall konfrontiert. Diese Situation ist allerdings nicht vergleichbar mit dem Staatsbankrott von 2001.


Außenwirtschaft in der Praxis: IHK-Workshop speziell zum Russland-Embargo

14.08.2014

Der Handelsverkehr mit Russland ist für viele deutsche Unternehmen von herausragender Bedeutung. Jetzt hat die Europäische Union erhebliche Beschränkungen für den Außenwirtschaftsverkehr mit Russland  angeordnet. Aus diesem Grunde bieten wir kurzfristig ein Spezial Seminar zum Russland-Embargo an.


Praxishilfe des BSW Solar zur Erschließung von PV-Geschäftsmodellen

14.08.2014

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) hat drei Praxishilfen zur Erschließung von Solarstrom-Geschäftsmodellen herausgebracht. IHK-Mitglieder erhalten einen Sonderrabatt beim Kauf der Produkte in Höhe von 25 bzw. 15%.


Russland: Aktuelle Informationen zu den Russland-Sanktionen

14.08.2014

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat ein Merkblatt zu Russland-Sanktionen ins Internet gestellt. Eine Hotline wurde eingerichtet und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Internetseite online gestellt.


Versorgungssicherheit bei Erdgas und Erdöl in Deutschland

14.08.2014

Eine Bestandsaufnahme des DIHK soll die aktuelle Faktenlage bezüglich der Versorgungssicherheit in Deutschland mit Erdöl und Erdgas erläutern.  


Broschüre Projekt "HILDE"

13.08.2014

Transportkonzepte zwischen Hamburg und Sachsen - eine umweltverträgliche - ressourcenschonende - innovative Handlungsempfehlung


CE-Kennzeichnung für Funkanlagen

13.08.2014

Ab dem 13. Juni 2016 wird die Bereitstellung von Funkanlagen auf dem Europäischen Markt neu geregelt. Solche Anlagen müssen dann neue Sicherheitsanforderungen erfüllen, die im Artikel 3 der Richtlinie 2014/53/EU vom 16. April 2014  beschrieben sind.


Präzisierung des Rauchverbotes bei der Beförderung von Gefahrgut

13.08.2014

Die Benutzung von Elektrozigaretten fällt ab 2015 unter das Rauchverbot laut ADR.


Reduzieren von Energieverlusten im Einzelhandel

13.08.2014

Veranstaltungstipp: Das von der Europäischen Union geförderte Projek "Night Hawks - Reduzieren von Energieverlusten im Einzelhandel" führt im Herbst 2014 im IHK-Bezirk Dresden Veranstaltungen durch.


Angewandte Gebäudeforschung

BMUB fördert Forschungs- und Entwicklungsleistungen von Unternehmen und Institutionen

12.08.2014

Im Rahmen der "Forschungsinitiative Zukunft Bau" fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der angewandten Gebäudeforschung. Anträge können bis zum 15. Oktober 2014 eingereicht werden.


Geld für cross-clustering

12.08.2014

Mit dem Programm "Förderung von clusterübergreifenden Kooperationen (cross-clustering)" unterstützt das BMWi neue innovative clusterübergreifende Kooperationen, die sowohl technologieübergreifend als auch technologienah sein können und die auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene erfolgen. Anträge können noch bis zum 2. Dezember 2014 eingereicht werden


Neues zum Qualifikationsrecht für Berufskraftfahrer

12.08.2014

Die Anwendungshinweise zum Berufskraftfahrerqualifikationsrecht (Stand 14. Juli 2014) stehen hier zum Herunterladen bereit.


Verpackungsverordnung wurde geändert

Branchenlösungen eingeschränkt, Eigenrücknahme verboten

12.08.2014

Am 23. Juli wurden die 6. und die 7. Novelle der Verpackungsverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Betroffene Unternehmen müssen sich auf Änderungen im Bereich der Eigenrücknahme und der Branchenlösungen einstellen.


Zugang zu Explosivstoffen wird beschränkt

Neue EU-Verordnung tritt am 2. September 2014 in Kraft

12.08.2014

Unternehmen, die Ausgangsstoffe für Explosivstoffe herstellen, in Verkehr bringen oder verwenden, müssen sich auf neue Anforderungen einstellen. Das Ziel der gesetzlichen Regelungen besteht darin, den Missbrauch für terroristische Aktivitäten so schwer wie möglich zu machen.


Russland: Europäische Union - Sanktionen gegenüber Russland

08.08.2014

Am 30. Juli 2014 wurden die Sanktionen der dritten Stufe gegen Russland beschlossen. Einzelheiten finden Sie in der Pressemeldung der EU-Kommission sowie in der Verordnung (EU) 833/2014 vom 31. Juli 2014.


Russland: Sanktionsbestimmungen der russischen Regierung

08.08.2014

Gemäß Erlass vom 6. August 2014 Nr. 560 "Über die Anwendung einzelner Sonderwirtschaftsmaßnahmen zum Schutz der nationalen Interessen Russlands" hat die Regierung der Russischen Föderation Sanktionen erlassen.


Internationales Gipfeltreffen "Énergivie Summit" in Straßburg

Geschäftsanbahnung

07.08.2014

Die Energiewende im Bauwesen in Frankreich ist Thema des internationalen Gipfeltreffen "Énergivie Summit" in Straßburg, das vom 3. bis 5. November vom elsässischen Kompetenznetzwerk Alsace Énergivie organisiert wird. Am 4. November findet dort auch eine Kooperationsbörse des Enterprise Europe Network statt.


Haftung bei Ladungsdiebstahl

06.08.2014

Ist es leichtfertig, wenn der Frachtführer eines Sammelladungstransports den Lkw über Nacht in einem Gewerbegebiet einer Großstadt abstellt?
 


Kommunale Standortbedingungen im Fokus - Kammerbezirk Dresden und Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

06.08.2014

Die IHK und die Handwerkskammer Dresden haben 1.485 Unternehmen im Kammerbezirk, davon 311 aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, zur Zufriedenheit mit ihren Standortbedingungen befragt. Die Unternehmen konnten mehr als 30 Faktoren - von der Verkehrsinfrastruktur über kommunale Steuern und Abgaben bis zu Sicherheit, Breitbandanbindung und Kinderbetreuungsangeboten - nach Bedeutung und Zufriedenheit bewerten.


Meldepflicht für neue regenerative Anlagen

05.08.2014

Ab dem 1. August müssen alle neuen Erneuerbare-Energien-Anlagen Veränderungen im Anlagenbetrieb an die Bundesnetzagentur melden. Andernfalls entfällt der Vergütungsanspruch nach EEG.


Abmahnung wegen fehlender Identitätsangaben in Zeitungsannoncen

31.07.2014

Werden Waren oder Dienstleistungen unter Hinweis auf deren Merkmale und mit Preisangabe beworben oder angeboten, so dass ein Verbraucher damit eine konkrete Kaufentscheidung treffen kann, muss gemäß § 5a Absatz 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb auch die Identität und Anschrift des Unternehmers angegeben werden.


Europäische Taximesse vom 7. - 8. November 2014 in Köln

31.07.2014

Traditionell findet die Europäische Taximesse aller zwei Jahre in Köln statt und die Taxi- und Mietwagenunternehmer sind dazu herzlich eingeladen.


Pflicht zur Beantragung einer Sachkundenachweiskarte im Pflanzenschutz und zur Fortbildung

31.07.2014

Personen, die beruflich Pflanzenschutzmittel anwenden, abgeben oder zum Pflanzenschutz beraten, benötigen künftig auf der Grundlage des Pflanzenschutzgesetzes (PflSchG) vom 06.02.2012 eine Sachkundenachweiskarte.


Russland: Anwendung des TIR-Verfahrens in Russland

Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

31.07.2014

Die Internationale Road Transport Union (IRU) hat am 1. Juli 2014 mitgeteilt, dass der Föderale Zolldienst der Russischen Föderation (FCS RF) die zum 1. Juli 2014 auslaufende Bürgschaftsvereinbarung mit dem russischen Garantie-Verband im Carnet TIR Verfahren, der ASMAP, bis zum 30. November 2014 verlängert hat.


"DIHK Weiterbildungs-Erfolgsumfrage 2014"

29.07.2014

Bereits zum 8. Mal hat der DIHK Absolventen von Weiterbildungsprüfungen nach deren Motivation und den gemachten Erfahrungen befragt. Von den Teilnehmern zwischen 2008 und 2013 wurden dabei wertvolle Erkenntnisse gewonnen bzw. Aussagen getroffen.


Gewerbeauskunft-Zentrale GWE

Schreiben des Rechtsanwalts Sertsöz

24.07.2014

Die "Gewerbeauskunft-Zentrale" (GWE Wirtschaftsinformations GmbH) hat in der Vergangenheit in großem Umfang behördlich aufgemachte Angebotsschreiben für Internet-Branchenbucheinträge verschickt, deren Entgeltlichkeit nur schwer erkennbar war. Zur Beitreibung der angeblichen Forderungen wurden auch Rechtsanwaltskanzleien und Inkassobüros beauftragt. Nunmehr erreichen die Betroffenen neue Anschreiben.


Konzept zur Pkw-Maut veröffentlicht

22.07.2014

Auf der Homepage des Bundesverkehrsministeriums wird das Konzept für die Pkw-Maut vorgestellt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat dazu eine erste fachliche Einschätzung veröffentlicht und wesentliche Kritikpunkte definiert.
 


Bundesamt für Güterkraftverkehr veröffentlicht Kontrollstatistik zu Gefahrguttransporten für 2013

21.07.2014

Das Bundesamt für Güterkraftverkehr (BAG) hat in seinem Internetauftritt die Ergebnisse aller im Jahr 2013 von ihm durchgeführten Kontrollen von Gefahrguttransporten veröffentlicht.


Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Prüfungstermin für das Jahr 2015 für die Anmeldung und Duchführung Sachkundeprüfung

17.07.2014

Die Sächsischen Industrie- und Handelskammern haben gemeinsame Prüfungstermine für 2015 für die Prüfung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz überarbeitet.


Haften Hotels und Pensionen für illegales File-Sharing ihrer Gäste?

17.07.2014

Die Haftung des Anschlussinhabers für über seinen Internetzugang begangene Urheberrechtsverletzungen, meist über sogenannte P2P(Peer-to-Peer)-Tauschbörsen (auch File-Sharing genannt), war in den vergangenen Monaten Gegenstand zahlreicher Urteile.


Industrie 4.0

BMBF fördert Verbundprojekte

17.07.2014

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert erste Verbundprojekte im Themenfeld Industrie 4.0 zur Entwicklung und Einführung so genannter Cyber-Physischer Produktionssysteme (CPPS) in Unternehmen. Projektskizzen können bis zum 30.09.2014 eingereicht werden.


Ukraine: Assoziierungsabkommen soll für Ukraine zum Reformmotor werden

17.07.2014

Das Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der EU ist ein Meilenstein für die Ukraine. Nach Unterzeichnung des wirtschaftlichen Teils Ende Juni werden die gegenseitigen Zölle fast auf null gesetzt.


Weltweit: Exportinformationen

17.07.2014

Die Einfuhrbestimmungen für alle Länder gibt es jetzt kostenlos von der Commerzbank zum herunterladen. Enthalten sind zum Beispiel Informationen über Pflichtangaben und länderspezifische Zusatztexte für das Ursprungszeugnis, die Handelsrechnung und andere Begleitpapiere für Exportsendungen. 


Gütesiegel „Europaschulen in Sachsen“ für BSZ für Gastgewerbe Dresden

16.07.2014

Das BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer" wurde am 3. Juli mit dem Gütesiegel "Europaschulen in Sachsen" von Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth und Europaminister Dr. Jürgen Martens ausgezeichnet.


Kommunale Standortbedingungen im Fokus - Kammerbezirk Dresden und Landkreis Bautzen

16.07.2014

Die IHK und die Handwerkskammer Dresden haben 1.485 Unternehmen im Kammerbezirk, davon 272 aus dem Landkreis Bautzen, zur Zufriedenheit mit ihren Standortbedingungen befragt. Die Unternehmen konnten mehr als 30 Faktoren, von der Verkehrsinfrastruktur, über kommunale Steuern und Abgaben, bis zu Sicherheit, Breitbandanbindung und Kinderbetreuungsangeboten nach Bedeutung und Zufriedenheit bewerten.


Parlamentarisches Patenschafts-Programm 2015/2016

Leben, studieren und arbeiten in den USA

16.07.2014

Auslandserfahrung im Anschluss an die Ausbildung - ist für junge Berufstätige ein weiterer Baustein in ihrer beruflichen Entwicklung. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) möchte Unternehmen und ihre Auszubildenden auf die derzeit laufende Ausschreibung des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für junge Berufstätige aufmerksam machen.


EEG tritt am 1. August in Kraft

14.07.2014

Der Bundesrat hat am 11. Juli die EEG-Novelle passieren lassen. Zudem konnte die Bundesregierung eine Einigung mit Brüssel über strittige Punkte erzielen, so dass einer Genehmigung durch die Kommission bis Ende Juli nichts mehr entgegensteht. Das neue EEG wird daher zum 1. August 2014 in Kraft treten. Damit können Anträge auf die Besondere Ausgleichsregel nach neuer Rechtslage beschieden werden.


Abhaken der Checkbox ersetzt Widerrufsbelehrung nicht

11.07.2014

Genügt für eine wirksame Widerrufsbelehrung die Möglichkeit, diese auf einer Internetseite einzusehen und abspeichern oder ausdrucken zu können, wenn der Besteller die Kenntnisnahme in einer entsprechenden Checkbox (Kontrollkasten) bestätigt?


Route der neuen Kanalverbindung Atlantik-Pazifik festgelegt

10.07.2014

Der Gütertransport per Schiff über Atlantik und Pazifik wird zukünftig noch schneller, unkomplizierter und wohl auch preiswerter werden, denn der legendäre Panamakanal wird Konkurrenz erhalten. Eine neue Mittelamerikaverbindung zwischen den beiden Weltmeeren soll durch Nicaragua führen. In planungstechnischer Hinsicht nimmt die künstliche Wasserstraße bereits Gestalt an.


Achtung! Änderungen im Bereich der Förderung überbetrieblicher Ausbildung im Verbund

04.07.2014

Hier geht es insbesondere um die Förderung der überbetrieblichen Ausbildung im Verbund für betriebliche Berufsausbildungsplätze mit dem Ziel, das Ausbildungspotenzial von Unternehmen und die Qualität der Ausbildung zu erhöhen, in dem Teile der Ausbildung ergänzend zur betrieblichen Ausbildung in anderen Unternehmen oder Einrichtungen durchgeführt werden.


Gesetzlicher Mindestlohn beschlossen

04.07.2014

Der Bundestag hat am 3. Juli 2014 einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro verabschiedet. Die Zustimmung des Bundesrates gilt als sicher.
 


Libyen - Änderungen bei der Legalisierung

04.07.2014

Die libysche Botschaft teilt mit, dass seit 23.06.2014 zu legalisierende Unterlagen bei der "Deutsch-Libyschen Handelskammer" eingereicht werden müssen.


Die Zukunft der beruflichen Bildung sichern

03.07.2014

Die Stärkung der beruflichen Bildung ist einer der Schwerpunkte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in dieser Legislaturperiode. Mit dem Konzept "Chance Beruf" will das BMBF einen Beitrag dazu leisten, die Integrationskraft, Attraktivität und Durchlässigkeit der beruflichen Bildung zu verbessern.


Erneute Änderung des § 34 f GewO

Voraussichtlich ab Juli 2014 fällt die Abschlussvermittlung unter § 32 Kreditwesengesetz!

03.07.2014

Durch das Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes (BT-Drs. 18/1305; BR-Drs. 150/14) wird die Bereichsausnahme nach § 2 Abs. 6 Nr. 8 Kreditwesengesetz (KWG) geändert.


GRW-Koordinierungsrahmen 2014-2020 beschlossen

02.07.2014

Der GRW-Koordinierungsrahmen für die Förderperiode 2014-2020 tritt zum 01.07.2014 in Kraft. Schwerpunkte der Förderung sind die gewerbliche Wirtschaft sowie wirtschaftsnahe Infrastrukturen.


Label - Irrgarten oder Wegweiser?

IHK-Merblatt

02.07.2014

Immer häufiger werden Produkte und Dienstleistungen mit immer mehr Gütesiegeln versehen. Haben Sie sich schon manchmal gefragt, wofür das eine oder andere Gütesiegel steht, was es aussagt oder von wem vergeben wird? Alles nur Marketing? Setzen Sie ein Zeichen?!


Kfz- Steuer wird jetzt vom Zoll eingezogen

01.07.2014

Zuständig für Erhebung und Einziehung der Kfz-Steuern waren bislang die Bundesländer. Damit ist jetzt Schluss. Ab dem 1. Juli 2014 zieht der Zoll die Kfz-Steuer ein.


Warnwestenpflicht nun auch in Deutschland

01.07.2014

Für Berufskraftfahrer gehört sie schon länger zur Standardausrüstung: Die Warnweste. Ab 1. Juli 2014 müssen nun jeder Pkw, Lkw und Bus, aber auch Zug- bzw. Sattelzugmaschinen mindestens eine Warnweste mit an Bord haben.


Große Nachfrage nach dem "Meister-BAföG"

30.06.2014

Im vergangenen Jahr erhielten mehr als 171.000 Teilnehmer an Fortbildungen Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Dies geht aus Zahlen zum so genannten "Meister-BAföG" hervor, die das Statistische Bundesamt heute veröffentlicht hat. Gegenüber 2012 stieg die Zahl der Geförderten um 1,8 Prozent.


Pioniergründer bringen frische Brise

DIHK-Gründerreport 2014

30.06.2014

Dem Mittelstand in Deutschland geht der Nachwuchs aus. Zur Fachkräftelücke kommt die Unternehmerlücke. Das Gründungsinteresse ist auf einen neuen historischen Tiefstand gesunken. Das zeigt der DIHK-Gründerreport 2014, dem 200.000 Gespräche der IHKs mit Existenzgründern zugrunde liegen.


Prüfungs-News

30.06.2014

Am 1. August 2014 tritt die Änderungsverordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in Kraft.


Wirtschaftsausschuss verabschiedet EEG-Novelle mit zahlreichen Änderungen

27.06.2014

Gestern hat der Wirtschaftsausschuss des deutschen Bundestags die EEG-Novelle angenommen. Sie kann nun am Freitag im Plenum in zweiter und dritter Lesung endgültig vom Parlament verabschiedet werden. Am 11. Juli wird sich der Bundesrat final mit der Materie befassen. Gegenüber der Fassung, die in den Bundestag eingebracht wurde, hat es noch zahlreiche Änderungen gegeben.


Industrie im Rampenlicht

26.06.2014

Die dritte Auflage der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE in Dresden und Umgebung wurde von den rund 1.000 Teilnehmern mit Begeisterung aufgenommen. Insgesamt 22 Unternehmen präsentieren sich ihnen in den Abend- und Nachtstunden des 24. Juni, wobei jeweils zwei Unternehmen pro Tour besichtigt werden konnten.


Ecobuild London 2015

Großbritanniens Leitmesse für energieeffizientes Bauen & erneuerbare Energien vom 3. bis 5. März 2015

25.06.2014

Die Ecobuild ist eine der weltweit größten Veranstaltungen für nachhaltiges Bauen, ökologisches Design und Umweltschutz. Die Aussteller repräsentieren das komplette Produktspektrum sowohl für Neubauten wie auch Sanierungsarbeiten, für private wie auch kommerzielle Projekte.


"Sachsen live"-Gemeinschaftsstand auf der internationalen Baumesse De Week van de Bouw

9. bis 13. Februar 2015, Utrecht / Niederlande

25.06.2014

Die Wirtschaftsförderung Sachsen organisiert in Zusammenarbeit mit den sächsischen Handwerkskammern einen Firmengemeinschaftsstand auf der "Week van de Bouw" (ehemals BouwBeurs). Auf der Messe im niederländischen Utrecht trifft sich alle zwei Jahre die Bauwirtschaft der Region.


Gründer in Deutschland ideenreicher

KfW-Gründungsmonitor 2014

24.06.2014

Die Existenzgründer in Deutschland gehen erfolgversprechendere Projekte an, als noch vor einigen Jahren. Im Jahr 2013 startete erstmals mehr als die Hälfte aller Gründer, um mit der Selbstständigkeit eine explizite Geschäftsidee zu verwirklichen.


Umweltallianz Sachsen zum vierten Mal fortgeschrieben

Neue Rahmenvereinbarung bringt frischen Wind

23.06.2014

Sächsische Unternehmen brauchen keine politischen Lippenbekenntnisse, sie wollen konkrete Aktivitäten, die den Wirtschaftsstandort stärken und zukunftsfähig machen. Dazu bedarf es einer vertrauensvollen, konstruktiven und langfristig tragfähigen Zusammenarbeit zwischen Freistaat und Wirtschaft. Die am 5. Juni unterzeichnete Rahmenvereinbarung zur Umweltallianz eröffnet neue Chancen, dieses Ziel zu erreichen.


KfW informiert über Verlängerung ausgewählter Fördermaßnahmen

Gründercoaching Deutschland | Turn Around Beratung

02.06.2014

Die Laufzeit des aktuellen "Gründercoaching Deutschland" (GCD) wurde nochmals bis zum 31. Dezember verlängert. Die KfW bietet die "Turn Around Beratung" (TABkfw) aus KfW-Mitteln vom 1. Juli bis zum 31. Dezember an.


Messekarten im Vorverkauf

Für ausgewählte Fach-Messen bundesweit

19.08.2013

Bei der IHK Dresden sind zur Zeit Besucherausweise (Tages- und Dauerausweise) für ausgewählte Messen erhältlich.



Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen