Portal der Industrie- und Handelskammer Dresden

Kopf

Datum

23. Dezember 2014

Zusatznavigation

Logo: Industrie- und Handelskammer Dresden

Suche

Slogan: Aktiv für Wirtschaft und Region

Pfad

Navigation

Geschäftsfelder

Services

Kontakt
Industrie- und Handels­kammer Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 28020
Fax: 0351 2802280
service@dresden.ihk.de

Öffnungs­zeiten
Montag - Donnerstag
08:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Service­Center ServiceCenter

Inhalt

NEU!

Geänderte Öffnungszeiten an den Feiertagen

22.12.2014

Die IHK-Hauptgeschäftsstelle in Dresden und die regionalen Geschäftsstellen der Kammer in Zittau, Görlitz, Bautzen, Kamenz und Riesa bleiben am 24. und 31.12.2014 sowie am 02.01.2015 geschlossen. Ab Montag, den 05.01.2015 stehen Ihnen die Mitarbeiter der IHK wieder an allen Standorten zur Verfügung.


NEU!

Merkblatt zur Lebensmittelinformationsverordnung

22.12.2014

Seit dem 13. Dezember 2014 müssen die Vorschriften der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) beachtet werden.


Informieren - Planen - Durchstarten

Sächsische IHKs schalten neues Gründerportal frei

19.12.2014

Das Online-Gründerportal der sächsischen IHKs wurde inhaltlich komplett überarbeitet und neu gestaltet.


NEU!

Sächsisches Entwicklungsprogramm für den Ländlichen Raum 2014-2020 genehmigt

19.12.2014

Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt informierte im Sächsischen Landtag, dass von den europaweit 118 Programmentwürfen das sächsische Programm zu den ersten gehört, die von der EU-Kommission noch im Jahr 2014 genehmigt wurden.


EU-Kommission legt Arbeitsprogramm für 2015 vor

18.12.2014

Am 16. Dezember hat die neue EU-Kommission ihr Arbeitsprogramm für die kommenden 12 Monate angenommen und den Startschuss für die europäische Energieunion gegeben.


Gründercoaching Deutschland

Übergangsphase bis zum Inkrafttreten der neuen Richtlinie

18.12.2014

Aufgrund der hohen Auslastung der Budgets in den neuen Bundesländern (Ziel 1) und den Phasing-Out-Regionen werden aber ab sofort Zusagen in diesen Regionen ausgesetzt. Anträge werden aber weiterhin über die Antrags- und Regionalpartnerplattform entgegengenommen.


Förderung für energieeffiziente und klimaschonende Produktion

17.12.2014

Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie regelt die Förderung von Energieeinsparungen im Industriesektor im Zeitraum Dezember 2013 bis Dezember 2016.


Heizungsmarkt in Deutschland – BDEW-Umfrage erschienen

17.12.2014

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat eine Umfrage zu Heiztechnologien in deutschen Wohngebäuden veröffentlicht.


"Stark für Ausbildung"

17.12.2014

Informationen und Hilfestellungen rund um die Ausbildung Jugendlicher mit Förderbedarf


Arbeit auf Abruf ist keine Vollzeitbeschäftigung

16.12.2014

Wird im Arbeitsvertrag Arbeit auf Abruf vereinbart, handelt es sich gesetzlich um eine Form der Teilzeitarbeit.


Deutscher Umweltpreis 2015

Das Vorschlagsverfahren hat begonnen

11.12.2014

Bis spätestens 10. Februar 2015 hat die IHK-Organisation die Möglichkeit, Vorschläge zur Vergabe des mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreises einzubringen! Reichen Sie Ihre innovativen Ideen zur zukünftigen Entlastung unserer Umwelt ein.


Sächsischer Umweltpreis 2015 ausgeschrieben

11.12.2014

Mit dem Sächsischen Umweltpreis werden herausragende Leistungen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen sowie für den Naturschutz gewürdigt.


Aktuelle kommunale Bauleitplanungen, 50. Kalenderwoche

10.12.2014

Im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange werden der IHK Planungen, zum Beispiel Bebauungspläne, Vorhaben bezogene Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, zur Stellungnahme übergeben. Die Planungen werden 14tägig aktualisiert.


Berufliche Bildung lohnt!

09.12.2014

Die bundesbesten IHK-Azubis des Prüfungsjahrgangs 2014 wurden am 8. Dezember in Berlin von DIHK-Präsident Eric Schweitzer und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ausgezeichnet.


Wasser und Wertstoffe - Kreislaufwirtschaft als Wachstumsimpuls

Veranstaltung am 20. Januar 2015

09.12.2014

Der CIO-Campus in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS schlägt eine Brücke zwischen Forschung und Industrie, um die Bedeutung von Wasser und Wertstoffen als Wachstumstreiber zu verdeutlichen.


500 Effizienznetzwerke – Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und Wirtschaftsverbänden unterzeichnet

05.12.2014

Am 03.12. haben in Vertretung für die Bundesregierung Wirtschaftsminister Gabriel und Umweltministerin Hendricks gemeinsam mit Vertretern von Wirtschaftsverbänden und -organisationen den Vereinbarungstext unterzeichnet.


Bundeskabinett beschließt Aktionsprogramm Klimaschutz 2020

Der DIHK mahnt eine wirtschaftsverträgliche Umsetzung an.

05.12.2014

Damit sollen mit zusätzlichen Maßnahmen in insgesamt sieben Sektoren das nationale Ziel erreicht werden, die CO2-Emissionen um 40 % bis 2020 gegenüber 1990 zu senken. Der DIHK mahnt eine wirtschaftsverträgliche Umsetzung an.


Bundesländer-Vergleichsstudie 2014 veröffentlicht

05.12.2014

Die Agentur für erneuerbare Energien (AEE) hat ihre jährliche Vergleichsstudie vorgelegt, in die auch Ergebnisse der Befragung von IHKs eingeflossen sind. Den ersten Platz nimmt - wie auch im vergangenen Jahr - Bayern ein.


Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt legen Monitoringbericht Energie 2014 vor

05.12.2014

Mit dem Monitoringbericht werden wesentliche Entwicklungen der deutschen Strom- und Gasmärkte im Jahr 2013 dargestellt. Der Bericht wird immer gegen Ende des Jahres veröffentlicht und enthält umfangreiche Informationen zu den Energiemärkten.


Mehr Qualität statt Quantität?

Anteil innovativer Gründungen steigt

05.12.2014

Die Gründungstätigkeit in Deutschland sinkt seit Jahren. Im Hightechsektor des verarbeitenden Gewerbes und in der Softwarebranche ging die Gründungsintensität aber relativ zu den anderen Branchen weniger stark zurück. Ein Indiz für mehr Qualität statt Quantität?


Mindestlohn für Bereitschaftsdienst

05.12.2014

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) auf Grundlage der Arbeitszeitgestaltungsrichtlinie Bereitschaftsdienste als Arbeitszeit eingestuft hat (EuGH, Urteil vom 03. Oktober 2000, Az. C-303/98), sind zur Frage der Vergütungspflicht mehrere bedeutsame Entscheidungen ergangen.


Frist für Hochwasserhilfe läuft aus

Termin 31. Dezember 2014 nicht versäumen!

04.12.2014

Betroffene des Hochwassers vom Juni 2013 müssen sich beeilen. Förderanträge zur Schadensbeseitigung von Privatpersonen, Unternehmen und Vereinen können nur noch bis einschließlich 31. Dezember 2014 gestellt werden.


TTIP - Erklärung der führenden Wirtschaftsverbände Deutschlands

04.12.2014

Auf die überragende Bedeutung, die die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) für Europa und den Standort Deutschland hat, haben die Präsidenten der führenden Wirtschaftsverbände in einem gemeinsamen Papier hingewiesen.


Operationelle Programme des Freistaates für EFRE und ESF genehmigt

01.12.2014

Am 28. November nahm Staatsminister Dulig die Genehmigung der Europäischen Kommission für die beiden "Operationellen Programme" des Freistaates für EFRE und ESF entgegen. Insgesamt werden von 2014 bis 2020 rund 2,7 Milliarden Euro nach Sachsen fließen, rund 2,08 Milliarden aus dem EFRE und rund 662 Millionen Euro aus dem ESF.


Besondere Ausgleichregelung - verpflichtende Verwendung geeichter Stromzähler?

26.11.2014

In einem Hinweisblatt vom 11.11.2014 beschreibt das BAFA für den Nachweiszeitraum 2015 die Pflicht zum Einsatz geeichter Stromzähler an allen Entnahmepunkten. Die Konsequenzen aus dem Hinweisblatt sind noch unklar.


PAL-Leitfäden für vier Ausbildungsberufe

26.11.2014

Die PAL bietet für die Ausbildungsberufe Fachkraft für Metalltechnik, Werkstoffprüfer/-in, Fertigungsmechaniker/-in und Fachpraktiker für Zerspanungsmechanik Dreh-/ Fräsmaschinensysteme Leitfäden für die Abschluss- bzw. Zwischenprüfung an.


Zukunftsbörse Gastronomie macht Appetit auf Ausbildung

26.11.2014

Die Zukunftsbörse Gastronomie/Hotellerie in Dresden machte "Appetit auf Ausbildung und Hunger auf Karriere".
Duales Studium, Einstiegsqualifizierung oder doch viel lieber eine Ausbildung zum Koch, zur Restaurantfachfrau, zum Hotelfachmann oder doch Systemgastronomin? Die Börse am 8. November zeigte Perspektiven auf.


Ausbilderarbeitskreis Gastronomie/Hotellerie plant Aufgaben und setzt Ziele

24.11.2014

Der Ausbilderarbeitskreis für Gastronomie- und Hotelberufe traf sich am 10. November in der IHK Dresden. Ein Themenschwerpunkt war die "Integration junger Fachkräfte und Azubis aus der EU in sächsische Ausbildungsbetriebe" in Verbindung mit dem Förderprogramm MobiPro-EU der Bundesregierung.


Bundeswettbewerb Fremdsprachen „TEAM BERUF 2015“ ist gestartet

24.11.2014

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist unter dem Titel "TEAM BERUF 2015" gestartet. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2015. Ob im Film oder im Hörspiel: Azubis haben die Gelegenheit, fremdsprachlichen Leistungen, Kreativität und Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen.


Lebensmittelkennzeichnungspflicht für Unternehmer

24.11.2014

Die Lebensmittelinformationsverordnung gilt ab 13. Dezember. Ziel ist es, den Verbraucher besser über das jeweilige Lebensmittel und dessen Bestandteile zu informieren. Lebensmittelunternehmer müssen künftig über Herkunft und Inhaltsstoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten verursachen können, informieren.


Lausitzer Wirtschaft in stabiler Lage bei gedämpften Erwartungen

20.11.2014

Die Ergebnisse der vierten gemeinsamen Konjunkturumfrage der IHKs Cottbus und Dresden für die Lausitz im Herbst 2014 belegen eine weiterhin stabile Geschäftslage über alle Branchen hinweg, bei schwächeren Prognosen zu den künftigen Geschäftserwartungen.


REACH-Verordnung: Neue Informationen im Internet

Unterstützung für registrierungspflichtige kleine und mittlere Unternehmen

18.11.2014

Unternehmen, die pro Jahr 1 bis 100 t chemische Stoffe herstellen oder aus Nicht-EU-Ländern importieren, müssen diese bis zum 31.05.2018 bei der europäischen Chemikalienagentur ECHA registrieren. Die Vorbereitung darauf wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Die speziell für die Zielgruppe aufbereiteten Informationen im Internet können dabei helfen. 


Fachkräftebörse „Sachse komm zurück“ im neuen Gewand

Überarbeitetes Jobportal für den IHK-Bezirk Dresden ist online

12.11.2014

Um regionale Arbeitgeber zu unterstützen, ihren Fachkräftebedarf zu sichern, bietet die IHK Dresden Unternehmen aus Dresden sowie aus den Landkreisen Görlitz, Bautzen, Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge das kostenfreie Stellenportal "Sachse komm zurück" - ab jetzt in neuem Gewand.   


Finanzierungsalternative Crowdfunding?

Neues IHK-Merkblatt | Crowd Dialog | Forschungsprojekt

12.11.2014

Immer mehr Gründer erwägen ihr Vorhaben mit Hilfe von Crowdfunding zu finanzieren. Laut dem Institut für Mittelstandsforschung Bonn teilen sich im Bereich des Crowdinvesting derzeit etwa drei große Plattformen den Markt, die bisher insgesamt 10,6 Mio. Euro eingesammelt und damit 70 Finanzierungen ermöglicht haben.


Mess- und Eichwesen neu geregelt

Rechtsvorschriften treten am 01.01.2015 in Kraft

12.11.2014

Mit einem neuen Mess- und Eichgesetz und einer neuen Mess- und Eichverordnung wird nach über zehnjähriger Diskussion nunmehr das gesetzliche Mess- und Eichwesen in Deutschland neu geregelt. Beide Rechtsvorschriften sollen zum 01.01.2015 in Kraft treten. Betroffen sind alle so genannten Wirtschaftsakteure und die Verwender von Messgeräten.


Verwaltungsgericht Oldenburg gestattet gewerbliche Sammlung von Abfällen aus Privathaushalten

12.11.2014

Die gewerbliche Sammlung von Abfällen aus Privathaushalten kann gemäß Beschluss des Verwaltungsgerichtes Oldenburg vom Träger der öffentlichen Abfallentsorgung nicht generell per Untersagungsverfügung beendet werden. (Beschluss vom 05.11.2014, Az.: 5 B 2302/14)


Bundeskabinett verabschiedet Entwurf zum Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

10.11.2014

In seiner novellierten Fassung wird das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) für alle Unternehmen, die nicht der KMU-Definition unterliegen, regelmäßige Energieaudits vorschreiben. Die nun verabschiedete Kabinettsfassung berücksichtigt nur wenige von Seiten der Wirtschaft vorgetragene Änderungsvorschläge.


SpaEfV: Präzisierung von Fristenregelungen – Veröffentlichung einer Änderungsverordnung

10.11.2014

Am 05.11.2014 hat das BMWi eine Verordnung zur Änderung der SpaEfV im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Sie regelt Details zur Anerkennung von Effizienzsystemen für die Beantragung des Spitzenausgleichs. Die Verordnung ist am 06.11.2014 in Kraft getreten.


Beteiligung der Industrie im Sevilla-Prozess

Information über Zeitplan zur Überarbeitung von BVT-Merkblättern in 2014 und 2015

07.11.2014

Betreiber von Industrieanlagen, die dem Bundes-Immssionsschutzgesetz unterliegen, müssen die Entwicklungen auf europäischer Ebene aufmerksam beobachten. Dort werden - unter Einbeziehung betroffener Unternehmen - die besten verfügbaren Techniken definiert, an die innerhalb gewisser Fristen auch bestehende Anlagen anzupassen sind.


Spitzenausgleich nach SpaEfV: Frist für Antragsjahr 2013 verlängert

07.11.2014

Unternehmen können für das Antragsjahr 2013 bis Ende 2014 den Spitzenausgleich beim Testierer beantragen.  


Bundeskabinett beschließt Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes

06.11.2014

Gleich drei Stichtage sind im Jahr 2015 bei den Änderungen der Lkw-Maut zu beachten. Neben der Inkraftsetzung neuer Mautsätze zum 1. Januar werden zum 1. Juli weitere 1.100 Kilometer vierspurige Bundesstraßen mautpflichtig, und ab dem 1. Oktober soll die Maut für Lkw ab 7,5 t gelten.


Sachsens beste Absolventen der Berufsausbildung 2014

06.11.2014

Die sächsischen IHKs ehrten am 5. November im Pumpwerk eins in Chemnitz die besten 71 Absolventen des Freistaates in 69 Berufen. Brunhild Kurth, Sächsische Staatsministerin für Kultus, hielt die Festansprache und übergab gemeinsam mit dem Präsidenten der IHK Chemnitz, Franz Voigt, den Landesbesten die Ehrenurkunden.


Weltklimarat verabschiedet Sachstandsbericht

06.11.2014

Hauptursache der Klimaerwärmung ist äußerst wahrscheinlich der menschliche Einfluss. Nur noch entschlossenerer und rascherer Klimaschutz - angeführt von Deutschland - kann die globale Erwärmung auf zwei Grad Celsius begrenzen, um die Risiken des Klimawandels langfristig zu mindern.


Zweite Entwürfe des NEP und O-NEP 2014

06.11.2014

Die Übertragungsnetzbetreiber haben den Netzausbaubedarf unter Berücksichtigung der Ausbauziele nach der EEG-Novelle und der erwarteten Verteilung des EE-Ausbaus neu berechnet. Die Ergebnisse sind in überarbeiteten Entwürfen des Netzentwicklungsplans (NEP) 2014 und des Offshore-Netzentwicklungsplans (O-NEP) 2014 zusammengefasst.


Erfolgreiche Nachfolger mit "Sächsischem Meilenstein 2014" geehrt

05.11.2014

Der "Sächsische Meilenstein 2014 - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge" wurde am 4. November im Rah­men ei­ner fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung in Chemnitz an erfolgreiche Nachfolger verliehen. Als bes­te "Un­ter­neh­mens­in­ter­ne Nach­fol­ge" wur­de die KEP GmbH | Großküchentechnik aus Dresden ge­ehrt.


Gewährung von Zusatzurlaub für ältere Arbeitnehmer ist zulässig

05.11.2014

Für viel Diskussion hat die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) gesorgt, die in der Staffelung der Höhe der Urlaubsansprüche nach dem Alter der Arbeitnehmer eine unzulässige Altersdiskriminierung sah (BAG, Urteil vom 20.03.2012, Az. 9 AZR 529/10).


Leitfaden „Schülerpraktikum“

03.11.2014

Neues aus dem DIHK Verlag: Was muss ich bei einem Schülerpraktikum beachten? Der Leitfaden enthält Wissenswertes über rechtliche Rahmenbedingungen von Praktika sowie Anregungen für deren Planung, Gestaltung und Nachbereitung.


CARNET A.T.A. / C.P.D.

Umfirmierung von Euler Hermes Deutschland AG

30.10.2014

Die Euler Hermes Deutschland AG wird am 4. November 2014 umfirmieren.


KMU-Patentaktion verlängert

Weiterhin Geld vom Bund für Patentanmeldungen

30.10.2014

Mit der KMU-Patentaktion unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die erstmals ihre Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung durch Patente oder Gebrauchsmuster schützen lassen wollen. Die Fördermaßnahme wurde jetzt bis zum Ende des Jahres 2015 verlängert.


Konjunktureller Aufwärtskurs abgebremst

Konjunkturbericht der IHK Dresden vom Herbst 2014

30.10.2014

Der Aufwärtskurs der Wirtschaft im IHK-Bezirk Dresden ist ins Stocken geraten. Neben Auftragsengpässen, sind es insbesondere die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen, die das Investitionsklima belasten und das Stimmungsbarometer sinken lassen.


§19 StromNEV-Umlage steigt

27.10.2014

Entgegen dem Trend der anderen Umlagen steigt die §19-Umlage, mit der Netzentgeltreduzierungen nach §19 Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) ausgeglichen werden, deutlich.


Sachkundeprüfung "Finanzanlagenvermittler"

24.10.2014

Änderungen des Rahmenplanes sind ab 1. Januar 2015 prüfungsrelevant.


Dämpfer für sächsische Konjunkturentwicklung erwartet

IHK-Konjunkturumfrage im Herbst 2014

23.10.2014

Die Stimmung in der gewerblichen Wirtschaft in Sachsen hat sich in den vergangenen Monaten kräftig eingetrübt und lässt eine schwächere wirtschaftliche Entwicklung für die kommenden zwölf Monate erwarten. Dies zeigen die aktuellen Einschätzungen von 1.705 Unternehmen.


Ergebnisse der Hauptstadtkonferenz der Kammerunion Elbe/Oder

23.10.2014

Die Kammerunion Elbe/Oder (KEO) hat am 7. und 8. Oktober 2014 auf ihrer 5. Hauptstadtkonferenz im Auswärtigen Amt, dem Deutschen Bundestag und der IHK Berlin getagt.


Europäische Union - Papierloses Ausfuhrverfahren deutscher Exporte über die Niederlande

23.10.2014

Die niederländische Zollverwaltung hat mitgeteilt, dass bei der Ausfuhr von Waren, die in Deutschland zur Ausfuhr angemeldet werden und in den Niederlanden die EU verlassen, auf die Vorlage des Ausdrucks des Ausfuhrbegleitdokuments (ABD) bei niederländischen Ausgangszollstellen verzichtet wird.


Europaweite Anträge zu Zollaussetzungen zum 01.07.2015

23.10.2014

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Übersicht (in Englisch) der neu gestellten Anträge auf autonome Zollaussetzungen/Zollkontingente europaweit zum 1.7.2015, nach KN-Codes sortiert, übersandt.


Exportkontrolle - BMWI richtet Clearingstelle für Dual-Use-Güter ein

23.10.2014

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat bekannt gegeben, eine Clearingstelle für Exportkontrollverfahren bei Dual-Use-Gütern einzurichten. Zusätzlich wird auch eine neue Telefon-Hotline beim BAFA zu Dual-Use-Gütern und Rüstungsgütern geschaltet.  


Printwerbung muss Identität und Anschrift des Werbenden erkennen lassen

23.10.2014

In einer Printwerbung reicht der Verweis auf die Internetseite des Unternehmens nicht aus, um die gesetzlichen Informationspflichten des § 5a Abs. 3 Nr. 2 UWG zu erfüllen.


IHK-Handelsatlas wird aktualisiert

Ende Oktober startet die Datenerhebung im Kammerbezirk Dresden

22.10.2014

Der Handelsatlas, ein wertvolles Instrument zur Bewertung von Standortfragen sowie zur Förderung und Entwicklung des Einzelhandels, bedarf aufgrund signifikanter Veränderungen bei Standorten, Flächen und Sortimenten während der letzten Jahre einer erneuten Aktualisierung.


Bafa gibt erste Zahlen zur Besonderen Ausgleichsregel bekannt

20.10.2014

Zwar ist noch nicht bekannt, wie viele Unternehmen 2015 in die besondere Ausgleichsregel fallen, die beantragte Strommenge ist aber leicht gesunken: Von 119,3 auf 117,8 TWh. Analog sank die Zahl der beantragten Abnahmestellen von 3.485 auf 3.391.


Umlagen für Stromkunden sinken

20.10.2014

Gute Nachrichten für die Stromkunden: Neben der EEG-Umlage sinken zum 1.1.2015 auch die Haftungsumlage Offshore sowie die Umlage abschaltbare Lasten. Das gaben die Übertragungsnetzbetreiber bekannt.


Unternehmen wollen ausbilden!

20.10.2014

"Immer weniger Betriebe bilden aus" - so lautet ein häufig zu hörender Vorwurf an die deutsche Wirtschaft. Wie ist es tatsächlich um das Ausbildungsengagement der deutschen Wirtschaft bestellt?


Nachfolger gesucht?!

17.10.2014

Nur eine langfristige Vorbereitung und Planung der Unternehmensnachfolge sichert den Fortbestand des Untermehmens. Dazu gehört auch die langfristige Suche nach dem richtigen Nachfolger!


Kooperationsprogramm in den Startlöchern

186 Millionen Euro für sächsisch-tschechische Gemeinschaftsprojekte

16.10.2014

Das neue Kooperationsprogramm zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik nimmt konkrete Formen an. Auf der Internetseite www.sn-cz2020.eu stehen für potenzielle Projektträger Informationen zum Fördergebiet, dem Programm, zu Förderinhalten und Prinzipien der Antragstellung bereit.


Startschuss für Sächsischen Staatspreis für Innovation und futureSAX-Ideenwettbewerb

16.10.2014

Mit beiden Wettbewerben fördert der Freistaat die Gründung von Unternehmen bzw. die Weiterentwicklung von Innovationen zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen. Dabei richtet sich der futureSAX-Ideenwettbewerb an innovative Gründer und der Staatspreis für Innovation an etablierte mittelständische Unternehmen.


Neue EU-Finanzierungsinstrumente - zusätzliche Bürokratiehürden verhindert

15.10.2014

Mit den neuen EU-Finanzierungsinstrumenten in den Rahmenprogrammen COSME und Horizon2020 soll die Finanzierung von Unternehmen erleichtert werden. Der Europäische Investitionsfonds (EIF) bietet interessierten Finanzintermediären diese Instrumente über die gesamte Förderlaufzeit 2014-2020 an. Zusätzliche Bürokratielasten konnten verhindert werden.


IHK Dresden ehrt beste Azubis 2014

Hervorragende Absolventen = Spitzenresultate in der Wirtschaft

14.10.2014

Am 13. Oktober ehrte die IHK Dresden in einer Feierstunde die Jahrgangsbesten aus dem gesamten Regierungsbezirk Dresden. Den 41 Jungfacharbeiterinnen und Jungfacharbeiter aus 40 Berufen konnte für herausragende Ergebnisse besondere Anerkennung ausgesprochen werden.


Die KfW fördert jetzt auch Elektromobilität

13.10.2014

Seit dem 1. Oktober 2014 fördert die KfW im Rahmen des KfW-Umweltprogramms unter anderem die Anschaffung von gewerblich genutzten Fahrzeugen mit Elektroantrieb, Hybridfahrzeugen mit bivalentem Antrieb, Brennstoffzellenfahrzeugen sowie die Errichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge.


Elektromobilitätsgesetz verabschiedet

13.10.2014

Am 24. September 2014 beschloss das Kabinett den vom Bundesverkehrsministerium und Bundesumweltministerium eingebrachten Entwurf eines Elektromobilitätsgesetzes. Damit sollen weitere Anreize für Elektromobilität geschaffen werden.


Science4Life macht Gründen leicht

Start des bundesweiten Businessplan-Wettbewerbs Science4Life Venture Cup 2015

10.10.2014

Ab sofort sind Studenten, Absolventen oder Wissenschaftler mit Geschäftsideen aus Life Sciences und Chemie wieder eingeladen, am bundesweiten Businessplan-Wettbewerb Science4Life Venture Cup mit zu machen. Zu gewinnen gibt es weit mehr als Geldpreise im Gesamtwert von 66.000 Euro: wertvolles Know-how und Kontakte, die Unternehmensgründungen leichter machen. 


Der gesetzliche Mindestlohn kommt

Übergangsregeln, Ausnahmen, Schlupflöcher und Grauzonen

09.10.2014

Zum 1. Januar 2015 wird in Deutschland übergangslos ein branchenübergreifender, gesetzlicher Mindestlohn gelten und damit eine einheitliche Lohnuntergrenze für fast alle Arten von Beschäftigung. Laut Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sollen rund 3,7 Millionen Beschäftigungsverhältnisse berührt sein.


Sächsisches Messebeteiligungsprogramm 2015

Weltweit 52 Gemeinschaftsstände geplant

09.10.2014

Der Freistaat unterstützt auch 2015 sächsische Firmen bei der Erschließung neuer Märkte im In- und Ausland. Eine bewährte Maßnahme sind dabei Firmengemeinschaftsstände auf internationalen Messen. Für 2015 planen Ministerien, Kammern und Verbände insgesamt 52 Beteiligungen auf Messen in Deutschland und im Ausland.


Photovoltaik-Zubau unter Zielkorridor

08.10.2014

In den vergangenen zwölf Monaten wurden in Deutschland Solaranlagen mit einer Leistung von 2.379 MW zugebaut (Stand Ende August), wie die Bundesnetzagentur bekanntgab. Damit wurde der im EEG 2014 festgelegte Zubaukorridor von 2.400 MW bis 2.600 MW unterschritten. Folglich geht die monatliche Förderdegression zurück.


Unternehmenswettbewerb "Mit Vielfalt zum Erfolg"

02.10.2014

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sucht Unternehmen, die erkannt haben, dass Vielfalt ein Weg zum Erfolg ist und deshalb mit innovativen Konzepten Fachkräfte aus dem Ausland rekrutieren und erfolgreich in das betriebliche und soziale Leben integrieren. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Dezember 2014.


Verbesserte Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups

01.10.2014

Das Bundeskabinett hat am 24. September 2014 beschlossen, den INVEST-Zuschuss für Wagniskapital von den Ertragssteuern zu befreien. Damit soll das Programm für Investoren attraktiver werden.


21. Aktionstag Bildung - Finde Deinen Beruf!

29.09.2014

Der 21. Aktionstag Bildung der Industrie- und Handelskammer Dresden am 27. September 2014 war ein voller Erfolg für Schüler, Unternehmen und die IHK Dresden. Rund 3.500 Schülerinnen und Schüler nutzen das Angebot zur Berufsorientierung zusammen mit Eltern, Großeltern und Freunden.


Neue Richtlinie zur Mittelstandsförderung in Kraft getreten

Messe- und Außenwirtschaftsförderung teilweise neu geregelt

22.09.2014

Am 11. September 2014 wurde im Sächsischen Amtsblatt die neue Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie) veröffentlicht und ist damit in Kraft getreten. Die sächsische Messe- und Außenwirtschaftsförderung wurde teilweise neu geregelt.


Versorgungssicherheit bei Erdgas und Erdöl in Deutschland

14.08.2014

Eine Bestandsaufnahme des DIHK soll die aktuelle Faktenlage bezüglich der Versorgungssicherheit in Deutschland mit Erdöl und Erdgas erläutern.  



Seitenfuss

Sitemap

Kontakt und Impressum

Seitenfuntkionen