Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Investitionsprogramm - Barrierefreies Bauen 2018 "Lieblingsplätze für alle"

Finanzierung / Förderung, Gastronomie und Tourismus | 19.10.2017

Der Freistaat Sachsen fördert Investitionen in Barrierefreiheit - bis zum 31. Dezember können sich Gastronomen, Kultureinrichtungen, Vereine, Kommunen und Investoren mit ihren aktuellen Vorhaben bewerben. Ziel des Investitionsprogramms ist es, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft dadurch zu ermöglichen, dass ihnen der Zugang zu und die Nutzung von öffentlich zugänglichen Gebäuden ermöglicht oder erleichtert werden.

Die Fördermittel sollen für kleine Investitionen insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich bereitgestellt werden. Dabei ist der Gastronomiebereich ausdrücklich mit umfasst. Gefördert werden können zum Beispiel Rampen, Aufzüge, Treppenlifte, der behindertengerechte Umbau von Sanitäranlagen, die Ausstattung von Museen mit Audio-Guides für seh- und hörbehinderte Besucher.

Der Förderbetrag pro Vorhaben beträgt höchstens 25.000 Euro. Es können bis zu 100 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gefördert werden. Die Bewerbungen nehmen die Ansprechpartner Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt entgegen (Ansprechpartner)

Weitere Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie hier. Zur Bekanntmachung der Richtlinie folgen Sie bitte diesem Link.

Haben Sie Fragen zur Förderung? Die Industrie- und Handelskammer Dresden berät Sie gern.

Ansprechpartner

Ute Zesewitz
Telefon: 0351 2802-147
docID: D73972